Home
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren.
April 20, 2018, 07:21:14

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Sie sind hier: Startseite >> Forum
Suche:     Erweiterte Suche
2817 Beiträge in 621 Themen von 1349 Mitglieder
Neuestes Mitglied: KristenFinland69
Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
  Beiträge anzeigen
Seiten: [1]
1  Allgemeines / Computer und Internet / Re:Unterbrechungsfreie Stromversorgung am: März 04, 2010, 11:03:23
Eine USV würde ich mir für zu Hause wohl eher nie kaufen. Bei Stromschwankungen würed ich als erstes mal meinen Vermieter oder den Stromlieferanten meines Vertrauens ansprechen. An sonsten gibt es in fast jedem Baumarkt Mehrfachsteckdosen mit Überspannungsschutz bei denen der Hersteller die Garantie für angeschlossene Geräte übernimmt. Dafür würde ich dann auch noch 20€ investieren.
2  Wissenschaftliche Themen / kritisch hinterfragt / Re:Thema 'Homöopathie' am: März 04, 2010, 10:39:10
Nicht umsonst werden schon in einigen Krankenhäusern homöopatische Mittel, wenn auch zunächst nur zusätzlich zu den normalen Medikamenten gereicht. Auch viele Krankenkassen (Bsp. die Hanse Merkur) erstattet teilweise Homöopatische Mittel (z.b. globuli)
3  Allgemeines / Aktuelles Zeitgeschehen / Re:Psychologie des Ressentiments am: März 04, 2010, 10:26:22
Also zunächst muss ich ja mal erwähnen, dass ich sehr neu hier bin und es mir vielleicht nicht zusteht an diesem Thema sofort kritisch mit einzusteigen. Jedoch sehe ich das teilweise genauso wie es beschrieben wurde jedoch muss man sich auch vor Augen halten, dass ein Elektroinstallateur der jeden Morgen mit dem Roller zur Arbeit fährt um seine Frau und sein Kind zu ernähren etwa 2000 Euro mit nach Hause bringt. Würde er nicht arbeiten gehen (was für ihn auch garnciht in Frage kommt) würde er in seinem Fall etwa 1600€ an Hartz4 Leistungen vom Staat erhalten. Er würde sich jedoch den Weg zur Arbeit sparen, was bedeutet er braucht weniger Benzin, eil er nciht so hart arbeiten muss benötigt er weniger zu Essen und seine Arbeitskleidung muss er auch nciht mehr waschen, spart also noch Strom, Wasser und Reinigugsmittel. Wenn man dann in den täglichen Fernsehsendungen die häufig Jugendlichen sieht die auf der Strasse stehen und nach eigenen Aussagen "keinen Bock" auf Arbeit haben wird zumindest mir schon etwas komisch. ICh denke dass es diese Unterschiede sind die Westerwelle meint wenn er sagt, dass sich Arbeit wieder lohnen muss. Meine ganz persönliche Meinung zu dem Thema ist, dass es viel zu viele Menschen gibt, die einfach mit dem Thema Arbeit schon abgeschlossen haben, leider. Vielleicht können Sie aber auch selbst nichts dafür, wenn man immerwieder hört, dass viele LEhrstellen frei bleiben, da die Bewerber keinen ausreichenden Schulabschluss abgelegt haben. Oder bin ich auch schon zu sehr Mediengesteuert Huch
Seiten: [1]

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC | Impressum Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.23 Sekunden mit 18 Zugriffen.