Home
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren.
Juli 16, 2018, 06:03:02

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Sie sind hier: Startseite >> Forum
Suche:     Erweiterte Suche
2820 Beiträge in 621 Themen von 1349 Mitglieder
Neuestes Mitglied: KristenFinland69
Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
+  Science@home.de
|-+  Wissenschaftliche Themen
| |-+  Astronomie
| | |-+  Astronomie und Raumfahrt (Moderator: deep7)
| | | |-+  Lichtverschmutzung
« vorheriges nächstes »
Seiten: 1 [2] Drucken
Autor Thema: Lichtverschmutzung  (Gelesen 26542 mal)
E.T.
Administrator
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 788


Profil anzeigen WWW
Re: Lichtverschmutzung
« Antworten #15 am: Mai 23, 2005, 08:46:10 »

Zitat
Wie teuer sind denn gute Teleskope im Schnitt?
Es gibt solche und solche. Auf keinen Fall ein sog. "Kaufhausteleskop" kaufen. Ich habe für mein ETX damals so um die 1.400 DM hinblättern müssen, wenn ich mich richtig erinnere. Aber es geht natürlich viel billiger. Man sollte sich auch vorher Gedanken machen, wofür man das Teleskop hauptsächlich verwenden will: Ob man Planeten beobachten will oder doch lieber DeepSky-Objekte, will man das Teleskop nur für visuelle Beobachtungen verwenden oder Astrofotografie betreiben und und und. Eine gute Seite zu diversen Teleskoptypen findest du hier: http://www.teleskop-service.de.
Moderator informieren   Gespeichert
E.T.
Administrator
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 788


Profil anzeigen WWW
Re: Lichtverschmutzung
« Antworten #16 am: Mai 23, 2005, 09:18:02 »

Zitat
Falls du mit dem ernsthaften Gedanken spielst, dir ein Teleskop zuzulegen, achte unbedingt und besonders auf die Montierung! Viele haben schon die traurige Erfahrung gemacht, dass die standardmäßig mitgelieferten Montis nicht ausreichend sind für die dazugehörige Optik
Wenn ich das damals gewusst hätte Smiley

Zitat
Auch wenn du dir anfangs (wie ich) vllt. denkst, du fängst erstmal klein an und kaufst dir ein 114/900 (Öffnung : Brennweite)
114 mm Öffnung ist schon gar nicht mal so übel für den Anfang, finde ich. Aber man sollte trotzdem nicht allzuviel erwarten. Dann besteht die Gefahr, dass man zu schnell enttäuscht wird. Wenn du in einer Gegend wohnst, wo es nachts viel Licht gibt, würde ich dir empfehlen, mit Planeten- und Mondbeobachtung einzusteigen. Es wäre am besten, wenn du dir mal live einen Eindruck verschaffen würdest. Ich habe, wie bereits erwähnt, ein ETX mit 90 mm Öffnung. Welche Möglichkeiten das Gerät bietet, kannst du hier sehen. Ich bin, weiß Gott, kein Profi-Amateurastronom und wohne außerdem fast in der Stadtmitte. Vielleicht kann man aus dem Ding noch mehr herausholen, aber langsam stoße ich ans Limit. Und denke daran: das, was du durchs Okular siehst, sieht noch lange nicht so berauschend aus, wie auf den Aufnahmen. Ausnahme: Mond. Ein Foto vom Mond – zumindest meine Bilder – kann den realen Eindruck nur schwer wiedergeben.
Moderator informieren   Gespeichert
ApFel
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 34

265157053
Profil anzeigen E-Mail
Re: Lichtverschmutzung
« Antworten #17 am: Mai 23, 2005, 09:20:08 »

wow das sind Preise zum Teil. Ob sich so eine Anschaffung im Anbetracht der Lichtverschmutzung noch lohnt? Ich selbst wohne in einer ca
30.000 Einwohner-Stadt. Meine Beobachtungen würde ich gerne außerhalb des Sonnensystems anstellen ? Leider hab ich nun absolut kA von Teleskopen usw. was kann man mir denn da empfehlen?
Sorry dass ich den Thread missbrauche Traurig
Moderator informieren   Gespeichert
deep7
Moderator
Full Member
*****
Offline Offline

Beiträge: 142

172299926
Profil anzeigen WWW
Re: Lichtverschmutzung
« Antworten #18 am: Mai 23, 2005, 10:09:17 »

Leider hab ich nun absolut kA von Teleskopen usw. was kann man mir denn da empfehlen?
Wie ich schon sagte, am besten mal Gleichgesinnte mit Erfahrung kontaktieren, besuche doch einfach einmal die nächstgelegene Sternwarte, die lassen dich 100% mal die Teleskope testen, Beratung bekommst du dort auch.
Auch kannst du mal auf www.astronomie.de etwas rumstöbern.

Ich würde dir aus dem Bauch heraus jedenfalls zum GSO Dobson 150 für 258,- raten. Da bekommt man was fürs Geld und auf die Qualität von GSO ist allemal Verlass!
Moderator informieren   Gespeichert

DeepDaze - Gesellschaft, Glaube, Rausch
Seiten: 1 [2] Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC | Impressum Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.131 Sekunden mit 18 Zugriffen.