Home
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren.
Juli 22, 2018, 05:49:19

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Sie sind hier: Startseite >> Forum
Suche:     Erweiterte Suche
2820 Beiträge in 621 Themen von 1349 Mitglieder
Neuestes Mitglied: KristenFinland69
Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
+  Science@home.de
|-+  Wissenschaftliche Themen
| |-+  Astronomie
| | |-+  Astrofotografie
| | | |-+  DeepSky-Aufnahmen
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Drucken
Autor Thema: DeepSky-Aufnahmen  (Gelesen 4456 mal)
Gerald Wechselberger
Gast


E-Mail
DeepSky-Aufnahmen
« am: Januar 03, 2003, 09:41:42 »

Das 40mm Okular zusammen mit 2020Z funktioniert sowohl mit ETX90 als auch mit ETX125.
Mit Focal Reducer habe ich bei ETX keine guten Erfahrungen. Diese einfachen Dinger verzeichnen zu stark.
Am Liebsten verwende ich das 40mm Okular von Scopetronix da es einen grösseren Bildkreis projiziert als das 40mm Meade Plössl.
Nur bei kleinen Objekten wie M57 verwende ich das 26mm Meade Okular alleine. Der Bildkreis beim 26er ist viel kleiner als beim 40er.
 
Wichtige Kameraeinstellungen bei DeepSky Versuchen mit Olympus 2020Z:
Alles auf Manual
Focus unendlich
F-Wert auf 2.0!!!!
Zoom auf 1  (zum scharfstellen Zoom auf 3 dann zurück auf 1 und F-wert 2.0 checken)
Infrarot auslöser!!!!! Sonst wird alles verwackelt.
16 Sekunden Belichtung auf ASA 400
GEDULD, Geduld ......
Von 100 Orionaufnahmen sind dann 5 - 10 verwendbar!
 
Scharfstellen geht am Besten mit Objekten mit Helligkeit in Jupitermondklasse und a bisserl heller.
Moderator informieren   Gespeichert
Seiten: [1] Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC | Impressum Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.093 Sekunden mit 15 Zugriffen.