Home
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren.
Juli 23, 2018, 12:54:59

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Sie sind hier: Startseite >> Forum
Suche:     Erweiterte Suche
2820 Beiträge in 621 Themen von 1349 Mitglieder
Neuestes Mitglied: KristenFinland69
Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
+  Science@home.de
|-+  Community
| |-+  Small Talk (Moderator: deep7)
| | |-+  Alternative Apple
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 Drucken
Autor Thema: Alternative Apple  (Gelesen 15267 mal)
deep7
Moderator
Full Member
*****
Offline Offline

Beiträge: 142

172299926
Profil anzeigen WWW
Alternative Apple
« am: Mai 10, 2005, 08:49:05 »

Hallo,

die Apple-Produkte sind ja längst wieder erschwinglich, wenn preislich nicht sogar auf einer Ebene mit Microsoft-Hardware.

Mit dem kürzlich erschienen "Tiger"-BS hat man nochmals zugelegt in Sachen Verkaufszahlen.
Apropos Absatz: In den USA ist jeder fünfte PC ein Mac, schade dass in Deutschland das Microsoft-Monopol scheinbar unendlich ist.

Wieso aber kein Umstieg auf Mac? Wie gesagt, der preisliche Unterschied ist, wenn überhaupt, nur noch minimal. Das Design lässt nicht nur mich schwärmen denke ich ...aber das ist ja bekanntlich nebensächlich.

Das Hauptproblem sind die wenigen Anwendungen denke ich, ähnlich wie bei Linux. LAAANGSAM aber SICHER geht es laut sämtlichen Studien bergauf bei alternativen Betriebssystemen etc.
Zu spüren bekommen habe ich davon leider noch nichts...

Wenn ich mal wieder ein wenig mehr im Geldbeutel habe, werde ich mir vielleicht sogar den Kauf eines Apple Macs überlegen. Ich probier da gerne mal was neues.

-----------------------------

Was ich eigentlich fragen wollte: Hat jmd. von euch einen Mac? Wie sind eure Erfahrungen mit Apple?

Linux hat mich leider etwas enttäuscht, wenig kompatibel, viel Zeitaufwand, vor allem aber die viele Arbeit mit dem Editor... gleich wieder aufgegeben. Der Druchschnitts-User kann auf keinen Fall auf Linux problemlos umsteigen. (zur Info: ich hatte Suse 9.2 laufen)

Meine Frage: Ist Mac-OS (neuestes ist ja "Tiger") ähnlich kompliziert?
Hat man auch so viele Schwierigkeiten beim Einrichten von ISDN-Karte oder Netzwerk, ist das überhaupt kompatibel? Wie steht's mit USB-Geräten und Spielen?

so das wären genug Fragen für's erste
« Letzte Änderung: April 07, 2007, 03:43:18 von deep7 » Gespeichert

DeepDaze - Gesellschaft, Glaube, Rausch
Independence
Global Moderator
Sr. Member
*****
Offline Offline

Beiträge: 491

3237896
Profil anzeigen WWW
Re: Alternative Apple
« Antworten #1 am: Mai 11, 2005, 03:22:35 »

Hiho,

also da will ich mal was zum Mac sagen. Meine erste Begegnung mit Mac's hatte ich vor kurzen und muss sagen, dass ich echt begeistert war.
Das Innenleben eines Mac's ist wie bei Lego ein einfaches Steckprinzip, nicht so ein Kabelsalat wie bei den normalen Kisten. Der power Mac hat sogar
Wasserkühlung und ist extrem Leise. Die Performance ist der Hammer und das Design der Oberfläche ist ansprechend. Natürlich ist das Mac OS X ( Tiger ) ein
sehr stabiles System, denn es setzt auf Unix auf. Programminstallationen und Konfiguration sind nicht schwer und einfacher als bei Linux. Als Win User wäre die
Umstellung nicht schwer, denn der IE und MS Office sehen fast aus wie bei Windows. Netzwerk mit Windows Systemen sind kein Problem. Spiele gibt es nicht so viele,
aber die wenigen Games machen trotzdem ein guten Eindruck. Solltest mal im Inet schauen, was es für Spiele für den Mac gibt. Bei Mac arbeitest Du mit viel Tastenkompis,
was für den Anfang noch etwas gewöhnungsbedürftig bist, kannst dir aber noch eine andere Maus zulegen, denn die ein Tasten Maus, hat mich nicht so vom Hocker
gerissen.
Gespeichert

deep7
Moderator
Full Member
*****
Offline Offline

Beiträge: 142

172299926
Profil anzeigen WWW
Re: Alternative Apple
« Antworten #2 am: Mai 11, 2005, 03:56:30 »

Heißt das du hast einen? Oder schraubst du an fremden PCs rum?

Naja, ich probier gerne mal was neues, mit einem Mac muss ich noch a weng warten, bis ich Geld verdiene. Und dann wird's wahrscheinlich eher ein Apple Notebook.

Danke für die Antwort
Gespeichert

DeepDaze - Gesellschaft, Glaube, Rausch
Independence
Global Moderator
Sr. Member
*****
Offline Offline

Beiträge: 491

3237896
Profil anzeigen WWW
Re: Alternative Apple
« Antworten #3 am: Mai 11, 2005, 04:21:00 »

Heißt das du hast einen? Oder schraubst du an fremden PCs rum?

Naja, ich probier gerne mal was neues, mit einem Mac muss ich noch a weng warten, bis ich Geld verdiene. Und dann wird's wahrscheinlich eher ein Apple Notebook.

Danke für die Antwort

Ich schraube, wenn ich gebraucht werde. Smiley  Mein Wunsch wäre ein Power Mac, denn der ist echt fett.  Grinsend
Gespeichert

E.T.
Administrator
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 788


Profil anzeigen WWW
Re: Alternative Apple
« Antworten #4 am: Mai 11, 2005, 08:00:18 »

Ich hab's mir überlegt, mir ein Mac-Mini anzuschaffen, aber man [frau] hat es mir ausgeredet - schließlich hätte ich schon ja einen Computer. Smiley Naja, muss mich halt weiterhin mit meinem Windows-Notebook begnügen.

Das Betriebssystem von Apple soll aber sehr intuitiv zu bedienen sein, hab's zumindest gehört. Selber getestet hab' ich es noch nicht.
Gespeichert
Independence
Global Moderator
Sr. Member
*****
Offline Offline

Beiträge: 491

3237896
Profil anzeigen WWW
Re: Alternative Apple
« Antworten #5 am: Mai 11, 2005, 09:17:24 »

Ich hab's mir überlegt, mir ein Mac-Mini anzuschaffen, aber man [frau] hat es mir ausgeredet - schließlich hätte ich schon ja einen Computer. Smiley Naja, muss mich halt weiterhin mit meinem Windows-Notebook begnügen.

Das Betriebssystem von Apple soll aber sehr intuitiv zu bedienen sein, hab's zumindest gehört. Selber getestet hab' ich es noch nicht.

Wenn das zocken nicht wäre  Grinsend, würde ich mir in Moment nur ein Mac holen. Aber zocken ist nicht alles. Als eingefleischter Windows User,
war ich mehr als überascht, wie gut man mit den Mac klarkommt und das schon am ersten Tag !!!!! Lächelnd Die Performance ist der Hammer und das
Design ist genial. Der mac Mini ist ein echt kleiner süßer PC, mit einer recht guten Ausstattung. Habe vorher auch nur über die Mac User gelacht,
aber jetzt sieht man es von einer anderen Sichtweite.
Gespeichert

deep7
Moderator
Full Member
*****
Offline Offline

Beiträge: 142

172299926
Profil anzeigen WWW
Re: Alternative Apple
« Antworten #6 am: Mai 11, 2005, 09:45:07 »

Bisher nur positive Kritiken, überrascht mich! Apple hat's halt einfach drauf Zwinkernd Ich verstehe nicht wieso die nicht mehr Werbung machen, z.B. Plakate, Fernsehen, habe ich noch nie etwas mitbekommen...
Gespeichert

DeepDaze - Gesellschaft, Glaube, Rausch
Independence
Global Moderator
Sr. Member
*****
Offline Offline

Beiträge: 491

3237896
Profil anzeigen WWW
Re: Alternative Apple
« Antworten #7 am: Mai 12, 2005, 07:56:12 »

Bisher nur positive Kritiken, überrascht mich! Apple hat's halt einfach drauf Zwinkernd Ich verstehe nicht wieso die nicht mehr Werbung machen, z.B. Plakate, Fernsehen, habe ich noch nie etwas mitbekommen...

Der Umsatz steigt auch so und man kann viel Geld sparen. Die Unterstützung von MS mit Mac Programmen ( MS Mac Office, IE usw. ) bringt auch nochmal Schub.
Bei Grafikanwendungen ( Design, CAD usw. ) ist Mac bei den meisten Firmen die Nr.1, konnte ich so feststellen.
Gespeichert

deep7
Moderator
Full Member
*****
Offline Offline

Beiträge: 142

172299926
Profil anzeigen WWW
Re: Alternative Apple
« Antworten #8 am: Mai 12, 2005, 12:32:38 »

Bei Grafikanwendungen ( Design, CAD usw. ) ist Mac bei den meisten Firmen die Nr.1, konnte ich so feststellen.
Ja, überhaupt bei solchen professionellen Anwendungen, mein damaliger Klavierlehrer nutzte auch einen Mac, mit dem er die Sequenzen fürs Keyboard usw. erstellt hat.
Gespeichert

DeepDaze - Gesellschaft, Glaube, Rausch
deep7
Moderator
Full Member
*****
Offline Offline

Beiträge: 142

172299926
Profil anzeigen WWW
Re: Alternative Apple
« Antworten #9 am: Mai 12, 2005, 08:22:32 »

Glaubt ihr, dass Apple Windows in ferner Zukunft wieder den Rang ablaufen könnte?
Nach den Resonanzen im Forum hat Apple durchaus das Potenzial.

Ich pers. wage es zu bezweifeln, schließlich ist die neue Generation, mich inbegriffen, mit Windows aufgewachsen und zweitens bin auch ich sehr zufrieden mit XP. Es ist wohl der Pioniergeist in mir, ich probier einfach gerne etwas neues aus, mal sehen, ob meine Meinung zu Apple Mac immer noch so gut ist, falls ich mir mal einen zulegen sollte. Diese Meinung beruht derzeit nunmal auf Forumthreads sowie Artikeln über den aktuellen Aufwind, den Apple erfährt (usw.), d.h. ich habe keine direkte Vergleichsmöglichkeit.

Die bequeme Gesellschaft probiert leider nichts neues aus, solange sie halbwegs zufrieden mit etw. ist ...wohl der Hauptgrund für die aktuelle Marktlage.
Gespeichert

DeepDaze - Gesellschaft, Glaube, Rausch
Independence
Global Moderator
Sr. Member
*****
Offline Offline

Beiträge: 491

3237896
Profil anzeigen WWW
Re: Alternative Apple
« Antworten #10 am: Mai 12, 2005, 08:50:35 »

Glaubt ihr, dass Apple Windows in ferner Zukunft wieder den Rang ablaufen könnte?
Nach den Resonanzen im Forum hat Apple durchaus das Potenzial.

Ich pers. wage es zu bezweifeln, schließlich ist die neue Generation, mich inbegriffen, mit Windows aufgewachsen und zweitens bin auch ich sehr zufrieden mit XP. Es ist wohl der Pioniergeist in mir, ich probier einfach gerne etwas neues aus, mal sehen, ob meine Meinung zu Apple Mac immer noch so gut ist, falls ich mir mal einen zulegen sollte. Diese Meinung beruht derzeit nunmal auf Forumthreads sowie Artikeln über den aktuellen Aufwind, den Apple erfährt (usw.), d.h. ich habe keine direkte Vergleichsmöglichkeit.

Die bequeme Gesellschaft probiert leider nichts neues aus, solange sie halbwegs zufrieden mit etw. ist ...wohl der Hauptgrund für die aktuelle Marktlage.

Apple wird Windows nicht den Rang ablaufen. Ich würde eher sagen, das der Apple sehr beliebt als Zweitrechner wird. Jeder Rechner für sein Gebiet  Lächelnd !
Gespeichert

deep7
Moderator
Full Member
*****
Offline Offline

Beiträge: 142

172299926
Profil anzeigen WWW
Re: Alternative Apple
« Antworten #11 am: Mai 15, 2005, 11:03:08 »

Interessant ist Mac OS sicherlich, mal sehen...

Linux lass ich aber auf jeden Fall sein, da geht nicht mal meine Grafikkarte Radeon 9500 pro, genauer gesagt: KEINE 3D-Unterstützung unter Linux (nicht mal das Tux-Spiel oder so ging...). Allerdings muss man da eher ATI kritisieren als SuSe.

Solche grundlegenden Sachen wie Hardware-Kompatibilität sind hoffentlich bei Mac OS eher gewährleistet.

Ein paar Jährchen werd ich wohl noch warten, dann schau ma weiter Smiley
Ich überlege mir sowieso noch, ob iBook oder normaler Mac, Games spiele ich wenn dann nämlich viel lieber auf einer Konsole.
« Letzte Änderung: Mai 15, 2005, 11:10:45 von deep7 » Gespeichert

DeepDaze - Gesellschaft, Glaube, Rausch
E.T.
Administrator
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 788


Profil anzeigen WWW
Re: Alternative Apple
« Antworten #12 am: Mai 15, 2005, 05:12:13 »

Linux hat auch bei mir keine besonders positiven Eindrücke hinterlassen. Vor allem der Kauf eines Linus-PDAs erwies sich als eine Fehlinvestition. Man muss schon ein bisschen Freak sein, um wirklich Freude mit dem Ding zu haben. Jetzt habe ich ein Windows-PDA und bin sehr zufrieden mit dem Gerät: massenhaft Software, WLan, Bluetooth etc. Und das Beste dabei: Alles funktioniert reibungslos!

Wer trotzdem mit Linux experimentieren möchte, dem kann ich Knoppix empfehlen. Lässt sich von der CD starten, erfordert keine Installation, erkennt alle Systemkomponenten und ist recht gut mit Software bestückt.

PS. Wenn jemand schon Erfahrungen mit Mac Mini gesammelt hat, würde ich gern wissen, ob sich die Anschaffung wirklich lohnt? Da ich keinen externen Monitor habe, wäre es echt gut, wenn ich den "Mini" an mein Notebook anschließen könnte. Geht das überhaupt?
Gespeichert
deep7
Moderator
Full Member
*****
Offline Offline

Beiträge: 142

172299926
Profil anzeigen WWW
Re: Alternative Apple
« Antworten #13 am: Mai 15, 2005, 10:08:03 »

Da ich keinen externen Monitor habe, wäre es echt gut, wenn ich den "Mini" an mein Notebook anschließen könnte. Geht das überhaupt?
Nein, geht nicht! (=> http://www.wintotal-forum.de/index.php/topic,60519.0.html)

Ein guter Testbericht zum neuen Mini ist hier vorhanden.
Allerdings würde ich auch noch andere Mac-Produkte in Betracht ziehen, Mac Mini ist nunmal nicht Power Mac G5.

Für die Standardanwendungen reicht er denke ich aber allemal aus, lediglich zu mehr Speicher wird immer geraten.

Wenn du/ihr einmal einen mehr oder weniger ausführlichen StiftungWarentest-Vergleich zwischen den drei Betriebssystemen Windows, Linux und eben Mac wollt, ich habe mir den mal über firstgate für 1 Euro gekauft. Meldet euch einfach bei Interesse, ich kann euch das Dokument dann per Email schicken!
« Letzte Änderung: Mai 16, 2005, 10:24:25 von deep7 » Gespeichert

DeepDaze - Gesellschaft, Glaube, Rausch
outlaw
Gast


E-Mail
Re: Alternative Apple
« Antworten #14 am: Mai 16, 2005, 09:59:37 »

Hi deep 7

Wär cool wenn du mir die Testberichte schicken könntest. Muss mich so melden, da ich keine pm mehr schreiben kann.

thx für deine mail

Adresse ist: snakekaplan@web.de
Gespeichert
Seiten: [1] 2 Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC | Impressum Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.117 Sekunden mit 17 Zugriffen.