Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Januar 17, 2018, 04:02:12
Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
News:

+  Science@home.de
|-+  Wissenschaftliche Themen
| |-+  kritisch hinterfragt (Moderator: deep7)
| | |-+  Homöopathie & Forschung
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Drucken
Autor Thema: Homöopathie & Forschung  (Gelesen 3830 mal)
Tom888
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 4


Profil anzeigen E-Mail
« am: April 05, 2007, 08:57:21 »

Es ist immer wieder schön anzusehen, was dabei herauskommt, wenn Laien sich zum Thema "Homöopathie" außern. Da es jedoch auch Wissenschaftler gibt, welche sich mit diesem Phänomen auseinandersetzen, möchte ich die entsprechenden - in diesem Forum bisher fehlenden Beiträge - hier kurz nachreichen:

Zum aktuellen Forschungsstand:

Das Buch "Homöopathie in der Krankenversorgung" von Gudrun Bornhöft, Prof. Peter F. Matthiessen et al. (Lehrstuhl für Medizintheorie und Komplementärmedizin der Universität Witten/Herdecke) fasst das Health Technology Assessment  (HTA) der Schweizer Regierung zusammen. Dieses HTA gilt im Moment als die umfassendste, aktuellste und seriöseste Evaluierung zum Forschungsstand "Homöopathie".

http://www.psychophysik.com/h-blog/?p=53


Eine für Laien verständliche Zusammenfassung des "Forschungsstandes Homöopahtie" gibt es in Form des Artikels "Heilung aus dem Nichts" des Nachrichtenmagazins FOCUS:

http://www.dhu.de/presse/pm_040506.htm


Eine Zwischenbilanz zu den heißen Homöopathie-Kontroversen der letzten 4 Jahre gibt es in Form eines Kommentars von Claus Fritzsche, Herausgeber des Weblogs "H.Blog: Homöopathie & Forschung":

http://www.psychophysik.com/h-blog/?p=56


Auf der Webseite und in Pressemeldungen der Skeptiker-Vereinigung GWUP wird man diese Quellen lange suchen können. Warum dies so ist und warum die GWUP e.V. in Hinblick auf das Thema "Homöopathie" einen pseudowissenschaftlichen Charakter hat, darüber geben die folgenden Links Auskunft:

Die GWUP und Homöopathie: Zwischen Wissenschaft und Agitation
http://www.psychophysik.com/html/ak03-gwup03.html

GWUP und Homöopathie: Kritik an der Pressearbeit der Skeptiker
http://openpr.de/news/127256/GWUP-Homoeopathie-Kritik-an-Pressearbeit-der-Skeptiker.html

Die GWUP: Zwischen Wissenschaft und Demagogie
http://www.psychophysik.com/h-blog/?p=59




Gespeichert
Seiten: [1] Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu: