Home
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren.
April 22, 2018, 07:41:50

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Sie sind hier: Startseite >> Forum
Suche:     Erweiterte Suche
2817 Beiträge in 621 Themen von 1349 Mitglieder
Neuestes Mitglied: KristenFinland69
Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
+  Science@home.de
|-+  Allgemeines
| |-+  Computer und Internet (Moderator: deep7)
| | |-+  Unterbrechungsfreie Stromversorgung
« vorheriges nächstes »
Umfrage
Frage: Habt ihr ne unterbrechungsfreie Stromversorgung???
Ja!!! - 2 (40%)
Nein!!! - 3 (60%)
Kommt noch.... - 0 (0%)
Stimmen insgesamt: 5

Seiten: [1] Drucken
Autor Thema: Unterbrechungsfreie Stromversorgung  (Gelesen 15819 mal)
SnakeKaplan
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 134


Profil anzeigen E-Mail
Unterbrechungsfreie Stromversorgung
« am: Dezember 02, 2004, 06:00:39 »

Sers

Wer von euch hat ne unterbrechungsfreie Stromversorgung???

Ne un.Str. ist ein Gerät das den Pc oder jedes andere daran angeschlossene Gerät vor Stromschwankungen, -spitzen und -ausfall durch einen Akku schützt. Dieser hält zwar nicht besonders lange, aber man hat dann noch genug Zeit runterzufahren.
Ich weis nicht, ob das Ding wirklich was bringt. Wer hat schon Erfahrung mit sowas
Gespeichert

Es gibt sechs Milliarden Menschen auf der Welt - und 14 Milliarden Mikroprozessoren.
Wir sind schon jetzt in der Minderheit.

Math problems? Call 1-800-[(10x)(13i)^2]-[sin(xy)/2.362x]

... Sie koennen Ihr Geld natuerlich auch zum windows hinauswerfen!
E.T.
Administrator
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 788


Profil anzeigen WWW
Re: Unterbrechungsfreie Stromversorgung
« Antworten #1 am: Dezember 02, 2004, 07:01:04 »

Mein Laptop hat so etwas serienmäßig  Zwinkernd

Hält bis zu drei Stunden lang!
Gespeichert
Ed
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 26


Profil anzeigen
Re: Unterbrechungsfreie Stromversorgung
« Antworten #2 am: Dezember 02, 2004, 07:36:16 »

Momentan habe ich keine derart sensible Daten auf meinem Rechner, daß sich die Anschaffung eines solchen Geräts lohnen würde. Ich bin mit einem gelegentlichen Systembackup und regelmäßigen Datenbackups zufrieden. Da kann auch mal ein totaler Crash nicht viel ausmachen.

Es kostet zwar etwas Mühe und Zeit, aber es zahlt sich aus, wenn man verhindern kann, ein gecrashtes System vollkommen neu einzurichten.
Gespeichert
Pascal
Mod
Jr. Member
*****
Offline Offline

Beiträge: 95


Profil anzeigen
Re: Unterbrechungsfreie Stromversorgung
« Antworten #3 am: August 09, 2005, 07:33:00 »

Ich halte eine USV für einen Privat-PC schlichtweg für Schwachsinn. Selbst in Firmen gibt es so etwas eher selten. USV ist eine Technologie, die in relevanten Bereichen, wie z.B. Krankenhäusern oder Funkhäusern eingesetzt wird.

Sinnvoll für PCs erachte ich nur eines - Backup, und zwar sinnvoll. Nicht einfach mal auf CD/DVD brennen, die ist - selbst bei guter Lagerung - nach 2-5 Jahren nicht mehr lesbar. Selbst schon erlebt. Um wirkliches Backup zu machen, bräuchte man ein DAT- oder DVT-Bandlaufwerk. Für den privaten Anwender allerdings sicher zu teuer.

Sicherung auf eine zweite Platte ist dagegen gerade "noch" akzeptabel in meinen Augen.
Gespeichert
E.T.
Administrator
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 788


Profil anzeigen WWW
Re: Unterbrechungsfreie Stromversorgung
« Antworten #4 am: August 09, 2005, 08:41:00 »

Zitat
Ich halte eine USV für einen Privat-PC schlichtweg für Schwachsinn.
Das ist schon eine Schwachsinnserfindung. Zumindest in Deutschland, mit einer bestens funktionierenden Infrastruktur. In Ländern, in denen Stromausfälle an der Tagesordnung sind, würde sich vielleicht die Anschaffung lohnen. Vorausgesetzt, die Menschen dort können sich so etwas leisten.
Gespeichert
Pascal
Mod
Jr. Member
*****
Offline Offline

Beiträge: 95


Profil anzeigen
Re: Unterbrechungsfreie Stromversorgung
« Antworten #5 am: August 10, 2005, 06:33:31 »

Zitat
Ich halte eine USV für einen Privat-PC schlichtweg für Schwachsinn.
Das ist schon eine Schwachsinnserfindung. Zumindest in Deutschland, mit einer bestens funktionierenden Infrastruktur. In Ländern, in denen Stromausfälle an der Tagesordnung sind, würde sich vielleicht die Anschaffung lohnen. Vorausgesetzt, die Menschen dort können sich so etwas leisten.
Moment. Ich habe keinesfalls die USV für Schwachsinn erklärt. Es gibt definitiv viele Gebiete in Deutschland, in welchen die Stromversorgung vergleichsweise instabil ist. Mir geht es um den Anwendungsbereich - wie oben erwähnt.
Gespeichert
E.T.
Administrator
SMF God
*****
Offline Offline

Beiträge: 788


Profil anzeigen WWW
Re: Unterbrechungsfreie Stromversorgung
« Antworten #6 am: August 10, 2005, 09:18:15 »

Zitat
Ich habe keinesfalls die USV für Schwachsinn erklärt.
Wohlbemerkt für einen PC. Selbstverständlich ist ein Notstromaggregator für ein Krankenhaus oder dergleichen unabdingbar.
Gespeichert
BarneyGumble
Team-Mitglied
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 31


Profil anzeigen
Re: Unterbrechungsfreie Stromversorgung
« Antworten #7 am: Dezember 07, 2005, 03:32:34 »

Ich habe eine kleine USV, die mein kleines LAN etwa 5 Minuten mit Stom versorgt. Das Gerät habe ich von einem Freund geschenkt bekommen, der sie als 220V~ Spannungsquelle im Wohnmobil eingesetzt hat. Es fehlten nur die Akkus, die er ja nicht brauchte. (Er hatte statt dessen seine Bordbatterie angeschlossen.) Mittlerweile möchte ich sie nicht mehr missen, denn ich kann nicht mehr zählen, wie oft sie meine Rerchner vor einem kurzen Stromausfall geschützt hat. Ich musss aber zugeben, daß ich mir sowas nie gekauft hätte. Zwinkernd
Gespeichert
Leon
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 14


Profil anzeigen E-Mail
Re: Unterbrechungsfreie Stromversorgung
« Antworten #8 am: Januar 25, 2006, 08:30:39 »

Meine Frau hatte in ihrer Arztpraxis ein Stromausfall als gerade Dateneingabe in das Programm gemacht wurde. Die Folge war ein Hardwarecrash und die HD in dem Zugriffsbereich im Eimer. Der Kostenvoranschlag für eine Rekonstruktion ohne Garanite auf alle Daten betrug ca. 1'000 Euro.

Da der letzte Backup nur 3 Tage zurücklag, brauchte nur die Datenerfassung der letzten 3 Tage nochmals gemacht werden.

Daraufhin wurde sofort ein Belkin USV angeschafft und ich habe auch meinen Privatcomputer mit einem Belkin gesichert. So ein Belkin bekommt man für 120 Euro und die Batterien halten mindestens 10 Jahre.

Über die USV werden nur der Computer und der Monitor mit 20 Minuten Strom versorgt. Bei einem Stromausfall ertönt ein akustisches Signal und die Software fährt automatisch nach einer voreingestellten Zeit den Computer herunter. Diese Zeit ist völlig ausreichend, um Anwendungen zu schliessen und zu speichern.

Leon
Gespeichert
Pascal
Mod
Jr. Member
*****
Offline Offline

Beiträge: 95


Profil anzeigen
Re: Unterbrechungsfreie Stromversorgung
« Antworten #9 am: Januar 26, 2006, 09:04:06 »

Leon:
Nette Geschichte, aber ich würde Dir statt einer USV lieber eine anständige Datensicherung raten. Ist denn sichergestellt, dass das Piepsen der USV von allen rechtzeitig identifiziert wird?
Und vor einem Plattencrash schützt die USV beileibe nicht. Bei mir in der Firma fahren wir nach jedem Arbeitstag ein nächtliches Backup auf ein DLT-Band - da können Platten crashen wie sie wollen. Mehr als ein Tag geht nie verloren.
Gespeichert
Leon
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 14


Profil anzeigen E-Mail
Re: Unterbrechungsfreie Stromversorgung
« Antworten #10 am: Januar 27, 2006, 08:12:49 »

Pascal

das Piepsen ist nun nun wirklich nicht notwendig. Wenn der Strom ausfällt, dann läuft in der Praxis garnichts mehr, kein Bohrer, kein Licht nichts. Wer das nicht bemerken sollte, kann ich mir nicht vorstellen. Wer am Computer sitzt und einen Brief schreibt, wird den sofort abspeichern und das Programm beenden, sonst macht das de Belkin.

Eine kleine ZA-Praxis kann sich nun solches Equipment und Kosten für eine nächtliche Datensicherung nicht leisten.
Gespeichert
Nanibu
Gast


E-Mail
Re: Unterbrechungsfreie Stromversorgung
« Antworten #11 am: Februar 20, 2006, 08:54:30 »

Habe zuhause stromschwankungen. Dadurch wurde das Netzteil kaputt (wahrscheinlich). Techniker hat mir zu einer usv geraten. Sinnvoll oder nicht??? Unentschlossen
Gespeichert
Leon
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 14


Profil anzeigen E-Mail
Re: Unterbrechungsfreie Stromversorgung
« Antworten #12 am: Mai 06, 2006, 09:08:28 »

Habe zuhause stromschwankungen. Dadurch wurde das Netzteil kaputt (wahrscheinlich). Techniker hat mir zu einer usv geraten. Sinnvoll oder nicht??? Unentschlossen

eine USV für den Privatgebrauch kostet ca. 120 Euro, da musst du selbst kalkulieren. Vermutlich kostet ein neues Netzteil doppelt soviel, da hat man die Kosten doch sehr schnell wieder heraus, wenn das Stromnetz so schwankt oder ausfällt.
Gespeichert
flohzinn
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 3


Profil anzeigen
Re:Unterbrechungsfreie Stromversorgung
« Antworten #13 am: März 04, 2010, 11:03:23 »

Eine USV würde ich mir für zu Hause wohl eher nie kaufen. Bei Stromschwankungen würed ich als erstes mal meinen Vermieter oder den Stromlieferanten meines Vertrauens ansprechen. An sonsten gibt es in fast jedem Baumarkt Mehrfachsteckdosen mit Überspannungsschutz bei denen der Hersteller die Garantie für angeschlossene Geräte übernimmt. Dafür würde ich dann auch noch 20€ investieren.
Gespeichert

Der frühe Vogel fängt vielleicht den Wurm, aber die zweite Maus bekommt den Käse.
Seiten: [1] Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC | Impressum Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.21 Sekunden mit 18 Zugriffen.