Sie sind hier: Startseite >> Lexikon
Portal
· Home
· Forum
· Galerie
· Weblinks
· Lexikon
· Mitarbeit
· Newsfeed
· Kontakt
Astronomie
Wissenschaft+Forschung
· Astronomie
· Biologie
· Chemie
· Physik
· Quiz
· Wissenschaftl. Methodik
Regenerative Energien
Aphorismen
"Wenn wir nicht Gott spielen – wer dann?" James Watson 
 :: Lexikon ::
Detail
Abendrot
Kategorie: Astronomie

Abendröte

Abendröte in Deutschland
Bild: Science@home.de

auch Abendröte. Rötliche Färbung des teilweise bewölkten Abendhimmels. Wird hervorgerufen durch die Streuung des kurzwelligen blauen Lichts an den Luftmolekülen der Erdatmosphäre, wenn das Licht einen längeren Weg durch die Atmosphäre bei tiefem Sonnenstand zurücklegen muss (Rayleigh-Streuung). Der rote langwellige Anteil des Lichts wird weitgehend nicht absorbiert. Rußpartikel und Staubteilchen durch anthropogene und natürliche Umwelteinflüsse (wie z.B. Vulkanausbrüche) können das Phänomen verstärken.

Auf dem gleichen physikalischen Prinzip beruht auch das Morgenrot.

.

wiki.sah

Seite empfehlen  Weblinks  Sitemap  Community  Lexikon  Newsmeldungen
Volltextsuche
Spezial

wiki.sah

Testen Sie Ihr
Wissen

 

impressum | kontakt | disclaimer |

© by Science@home.de