Sie sind hier: Startseite >> Lexikon
Portal
· Home
· Forum
· Galerie
· Weblinks
· Lexikon
· Mitarbeit
· Newsfeed
· Kontakt
Astronomie
Wissenschaft+Forschung
· Astronomie
· Biologie
· Chemie
· Physik
· Quiz
· Wissenschaftl. Methodik
Regenerative Energien
Aphorismen
"Die Wissenschaft ist mehr als eine Ansammlung von Wissen - sie ist eine Art des Denkens." Carl Sagan 
 :: Lexikon ::
Detail
Archaeen
Kategorie: Biologie

[griech. archaios "uralt" und bakterion "Stäbchen"]
(veraltet: Archaebakterien oder Urbakterien)
Eigene Domäne der Bakterien nach Carl Woeses und Otto Kandlers 3-Domänen-Modell. Nach dem von ihnen entwickelten Phylogenetischen Baum teilen sich die einzelligen Organismen ohne Zellkern in Archea, Bacteria und Eukaryota auf. Die Unterschiede zu anderen Prokaryoten entdeckte man nur aufgrund der Auffälligkeiten in der Sequenz der ribosomalen RNA. Diese ließen auf eigene Zellstruktur und Stoffwechselvorgänge der Archaeen schließen.

Die meisten Archaeen sind extremophil und haben einen autotrophen Stoffwechsel. Sie gehören wohl zu den ältesten Lebewesen auf unserem Planeten. Bis auf die Art Nanoarchaeum equitans sind keine parasitären Archaeen bekannt. Es gibt auch keine einzige bekannte Art, die bei dem Menschen Krankheiten verursachen würde.

.

wiki.sah

Seite empfehlen  Weblinks  Sitemap  Community  Lexikon  Newsmeldungen
Volltextsuche
Spezial

wiki.sah

Testen Sie Ihr
Wissen

 

impressum | kontakt | disclaimer |

© by Science@home.de