Sie sind hier: Startseite >> Lexikon
Portal
· Home
· Forum
· Galerie
· Weblinks
· Lexikon
· Mitarbeit
· Newsfeed
· Kontakt
Astronomie
Wissenschaft+Forschung
· Astronomie
· Biologie
· Chemie
· Physik
· Quiz
· Wissenschaftl. Methodik
Regenerative Energien
Aphorismen
"Wo unsere Gefühle ins Spiel kommen, sind wir wahre Meister der Selbsttäuschung." Carl Sagan 
 :: Lexikon ::
Detail
Darmkrebs
Kategorie: Medizin

Eine zusammenfassende Bezeichnung für das kolorektale Karzinom. Der Darmkrebs ist sowohl bei Männern als auch bei Frauen die zweithäufigste Krebsart. Die Auslöser des kolorektalen Karzinoms sind nicht hinreichend ermittelt. Der Anstieg der Darmkrebsfälle in den letzten Jahrzehnten geht auf die gestiegene Lebenserwartung zurück. Möglicherweise wird der Darmkrebs durch eine ballaststoffarme und fettreiche Ernährung begünstigt. Dies ist jedoch nicht ausreichend gesichert. Weitere Risikofaktoren sind: Darmpolypen und genetische Prädisposition.

Häufigkeit

Vom Darmkrebs sind sowohl Männer als auch Frauen fast gleichermaßen betroffen. Die Wahrscheinlichkeit - bezogen auf alle Krebsfälle -, liegt bei Männern bei 12,5%, bei Frauen bei 15,3%. Allerdings sind auch die Heilungschancen relativ hoch. Wird der Tumor im Frühstadium diagnostiziert, liegt die Heilungsrate bei etwa 85 Prozent!

Symptome

So wie viele Krebsarten macht sich der Darmkrebs im Anfangsstadium kaum bis gar nicht bemerkbar. Bei Anzeichen wie Blut im Stuhl, eine Abwechselung von Durchfällen und Verstopfung, bleistiftdünnem Stuhl und Darmkrämpfen sollte sofort ein Arzt konsultiert werden.

.

wiki.sah

Seite empfehlen  Weblinks  Sitemap  Community  Lexikon  Newsmeldungen
Volltextsuche
Spezial

wiki.sah

Testen Sie Ihr
Wissen

 

impressum | kontakt | disclaimer |

© by Science@home.de