Sie sind hier: Startseite >> Lexikon
Portal
· Home
· Forum
· Galerie
· Weblinks
· Lexikon
· Mitarbeit
· Newsfeed
· Kontakt
Astronomie
Wissenschaft+Forschung
· Astronomie
· Biologie
· Chemie
· Physik
· Quiz
· Wissenschaftl. Methodik
Regenerative Energien
Aphorismen
"Das Lesen im Bett zeugt von völliger Hingabe an die Kunst: Man überläßt es dem Dichter, wann man einschläft." Ernst R. Hauschka 
 :: Lexikon ::
Detail
Hyperventilation
Kategorie: Medizin

[griech. hyper "über" und lat. ventilare "fächeln"]
Erhöhte Sauerstoffaufnahme infolge schneller oder tiefer Atmung. Kann manchmal physische, aber überwiegend psychische (Angst, Stress, Panik) Ursachen haben. Die Hyperventilation führt zur Verschiebung der Elektrolyte im Blut und zum Sinken des pH-Werts. Dies kann zum Schwindel, Zittern und Muskelkrämpfen führen.

Gegenteil: Hypoventilation

.

wiki.sah

Seite empfehlen  Weblinks  Sitemap  Community  Lexikon  Newsmeldungen
Volltextsuche
Spezial

wiki.sah

Testen Sie Ihr
Wissen

 

impressum | kontakt | disclaimer |

© by Science@home.de