Sie sind hier: Startseite >> Lexikon
Portal
· Home
· Forum
· Galerie
· Weblinks
· Lexikon
· Mitarbeit
· Newsfeed
· Kontakt
Astronomie
Wissenschaft+Forschung
· Astronomie
· Biologie
· Chemie
· Physik
· Quiz
· Wissenschaftl. Methodik
Regenerative Energien
Aphorismen
"Die Welt, in der wir leben, läßt sich als das Ergebnis von Wirrwarr und Zufall verstehen; wenn sie jedoch das Ergebnis einer Absicht ist, muß es die Absicht eines Teufels gewesen sein. Ich halte den Zufall für eine weniger peinliche und zugleich plausiblere Erklärung." Bertrand Russell 
 :: Lexikon ::
Detail
Maiswurzelbohrer
Kategorie: Biologie

Der Maiswurzelbohrer (Diabrotica virgifera virgifera) - eine Käferart - ist heimisch in Amerika. In Europa hingegen, wo er seit 1992 in der Nähe von Belgrad gefunden wurde, gehört der Käfer zu den sog. invasiven Spezies.

Der als Schädling eingestufte Maiswurzelbohrer legt seine Eier im Boden am Fuß der Maispflanzen ab, wo die Larven nach der Überwinterung schlüpfen und die Wurzeln der Maispflanze befallen.

"In den USA verursacht der Maiswurzelbohrer jährlich eine Schaden von etwa einer Milliarde US-Dollar. Ein Ernteverlust von 30 Prozent ist keine Seltenheit." [1]

Der Maiswurzelbohrer breitet sich in Europa jährlich mit einer Geschwindigkeit von 40 bis 80 km aus.

Quellen:
[1] Wikipedia

.

wiki.sah

Seite empfehlen  Weblinks  Sitemap  Community  Lexikon  Newsmeldungen
Volltextsuche
Spezial

wiki.sah

Testen Sie Ihr
Wissen

 

impressum | kontakt | disclaimer |

© by Science@home.de