Sie sind hier: Startseite >> Lexikon
Portal
· Home
· Forum
· Galerie
· Weblinks
· Lexikon
· Mitarbeit
· Newsfeed
· Kontakt
Astronomie
Wissenschaft+Forschung
· Astronomie
· Biologie
· Chemie
· Physik
· Quiz
· Wissenschaftl. Methodik
Regenerative Energien
Aphorismen
"Mit dem Aberglauben ist das so eine Sache. Ich habe noch keinen Menschen getroffen, der sein 13. Monatgehalt zurückgegeben hat." Fritz Müller 
 :: Lexikon ::
Detail
Mimese
Kategorie: Biologie

[griech. mimesis "Nachahmung"]
Vortäuschen von dominierenden Objekten eines Habitats, um zu Tarnzwecken möglichst mit der Umwelt zu verschmelzen. Die bekanntesten Beispiele der Mimese sind Gespenstschrecken, die Laubblätter (Wandelndes Blatt) oder Äste (Stabschrecke) imitieren. Auch Eisbären, Schnee-Eulen, Polarwölfe und andere Tiere bedienen sich der Mimese, um in ihrer Umgebung sowohl bei den Beutetieren als auch bei Feinden nicht so schnell aufzufallen.

Ahmt eine Art eine andere nicht verwandte Art nach, spricht man in diesem Fall von Mimikry.

.

wiki.sah

Seite empfehlen  Weblinks  Sitemap  Community  Lexikon  Newsmeldungen
Volltextsuche
Spezial

wiki.sah

Testen Sie Ihr
Wissen

 

impressum | kontakt | disclaimer |

© by Science@home.de