Sie sind hier: Startseite >> Lexikon
Portal
· Home
· Forum
· Galerie
· Weblinks
· Lexikon
· Mitarbeit
· Newsfeed
· Kontakt
Astronomie
Wissenschaft+Forschung
· Astronomie
· Biologie
· Chemie
· Physik
· Quiz
· Wissenschaftl. Methodik
Regenerative Energien
Aphorismen
"Die Gläubigen sind selten Denker und die Denker selten gläubig." Hans Daiber 
 :: Lexikon ::
Detail
Mössbauer-Effekt
Kategorie: Physik

Der Mössbauer-Effekt ist eine von Rudolf Mössbauer (Nobelpreis für Physik 1961) entdeckte physikalische Erscheinung, dass die in Kristallgitter eingebaute Atomkerne Gammastrahlen rückstossfrei emittieren und absorbieren können. Dies erlaubt Messungen von Energiezuständen mit sehr hoher Präzision. Der Mössbauer-Effekt ist nicht auf alle Elemente anwendbar, sondern nur auf Eisen-, Zinn-, Antimon- und Tellur-Atome. Dies ist auch seine herausragende Bedeutung, weil jede molekulare Verbindung mit diesen Elementen charakteristisches Mössbauer-Spektrum aufweist. Neben den praktischen Anwendungen in Geologie, Archäologie, Mineralogie und Medizin findet das Mössbauer-Spektrometer erstmals seinen Einsatz in der Raumfahrt. Die Marsrover aus dem amerikanischen Mars Exploration-Programm haben je ein Mössbauer-Spektrometer an Bord. Da die Oberfläche des Mars bekanntlich sehr eisenhaltig ist, ist sein Einsatz dort besonders interessant.

.

wiki.sah

Seite empfehlen  Weblinks  Sitemap  Community  Lexikon  Newsmeldungen
Volltextsuche
Spezial

wiki.sah

Testen Sie Ihr
Wissen

 

impressum | kontakt | disclaimer |

© by Science@home.de