Sie sind hier: Startseite >> Lexikon
Portal
· Home
· Forum
· Galerie
· Weblinks
· Lexikon
· Mitarbeit
· Newsfeed
· Kontakt
Astronomie
Wissenschaft+Forschung
· Astronomie
· Biologie
· Chemie
· Physik
· Quiz
· Wissenschaftl. Methodik
Regenerative Energien
Aphorismen
"Es hat sich gezeigt, dass die Menschen nicht bereit sind, eine scheinbar gute Geschichte aufzugeben wegen etwas so Trockenem wie Logik und Fakten." Larry Sarner 
 :: Lexikon ::
Detail
Rayleigh-Streuung
Kategorie: Physik

Rayleigh-Streuung ist die Streuung des Lichtes an den Luftmolekülen. Sie bewirkt bei hohem Sonnenstand die typische Blaufärbung der Atmosphäre, bei Sonnenauf- und Sonnenuntergängen die Rotfärbung. Verantwortlich dafür sind jene Spektren der Lichtwellen, die der Größe der Lichtmoleküle entsprechen. Wenn die Lichtwellen auf Objekte treffen, die nah an ihre Größe herankommen, werden sie reflektiert oder ihre Richtung wird geändert - sie werden gestreut. Das betrifft in der Erdatmosphäre vor allem den blauen Anteil des Spektrums, weil die kurzwelligen, hochfrequenten blauen Lichtwellen zufällig genauso groß wie die Luftmoleküle sind. Das rote Licht passiert zum größten Teil ungehindert die Erdatmosphäre. Die blaue Farbe des Himmels wird überwiegend durch das kurzwellige Blau und Violett verursacht.

.

wiki.sah

Seite empfehlen  Weblinks  Sitemap  Community  Lexikon  Newsmeldungen
Volltextsuche
Spezial

wiki.sah

Testen Sie Ihr
Wissen

 

impressum | kontakt | disclaimer |

© by Science@home.de