Sie sind hier: Startseite >> Lexikon
Portal
· Home
· Forum
· Galerie
· Weblinks
· Lexikon
· Mitarbeit
· Newsfeed
· Kontakt
Astronomie
Wissenschaft+Forschung
· Astronomie
· Biologie
· Chemie
· Physik
· Quiz
· Wissenschaftl. Methodik
Regenerative Energien
Aphorismen
"Ob eine schwarze Katze Glück bringt oder nicht, hängt allein davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus." Bernhard Grzimek 
 :: Lexikon ::
Detail
Tscherenkow-Licht
Kategorie: Physik

auch Tscherenkow-Strahlung oder Tscherenkow-Effekt. Nach dem russischen Physiker Pawel Alexejewitsch Tscherenkow (1904-1990). Eine in einem lichtdurchlässigen Medium erzeugte elektromagnetische Strahlung durch hochenergetisch geladene Teilchen, wenn sie sich im gleichen Medium schneller als Licht bewegen (nicht zu verwechseln mit Vakuumlichtgeschwindigkeit). Dabei wird ein bläulicher Lichtblitz für die Dauer von wenigen Milliardstel Sekunden emittiert. Für die Deutung des Effekts wurde Tscherenkow 1958 zusammen mit den sowjetischen Wissenschaftlern I. M. Frank und I. J. Tamm mit dem Nobelpreis für Physik ausgezeichnet.

.

wiki.sah

Seite empfehlen  Weblinks  Sitemap  Community  Lexikon  Newsmeldungen
Volltextsuche
Spezial

wiki.sah

Testen Sie Ihr
Wissen

 

impressum | kontakt | disclaimer |

© by Science@home.de