Sie sind hier: Startseite >> Lexikon
Portal
· Home
· Forum
· Galerie
· Weblinks
· Lexikon
· Mitarbeit
· Newsfeed
· Kontakt
Astronomie
Wissenschaft+Forschung
· Astronomie
· Biologie
· Chemie
· Physik
· Quiz
· Wissenschaftl. Methodik
Regenerative Energien
Aphorismen
"Dummheit und Langeweile sind zwei furchtbare Mächte, oft genannt, aber in ihrer ganzen ungeheuren Größe noch nicht begriffen." Gerhart Hauptmann 
 :: Lexikon ::
Detail
Zellmembran
Kategorie: Biologie

(auch Zytomembran oder Peanale)
Eine dünne, elastisch verformbare biologische Membran von ca. 6 - 10 nm Stärke, die den Inhalt der Zelle von äußeren Einflüssen schützt und Zellen untereinander trennt. Die Zellmembran besteht aus Lipiden und Proteinen und besitzt osmotische Eigenschaften. Sie ist durchlässig für Wasser und kleinere Moleküle, Ionen und größere Moleküle gelangen hingegen nicht ins Zellinnere.

.

wiki.sah

Seite empfehlen  Weblinks  Sitemap  Community  Lexikon  Newsmeldungen
Volltextsuche
Spezial

wiki.sah

Testen Sie Ihr
Wissen

 

impressum | kontakt | disclaimer |

© by Science@home.de