Sie sind hier: Startseite >> Gesellschaft >> News

Portal
· Home
· Forum
· Galerie
· Weblinks
· Lexikon
· Mitarbeit
· Newsfeed
· Kontakt
Gesellschaft und Kultur
Gesellschaft und Kultur
· News
· Kritisches Denken
· Referate
· Zahlen und Fakten
Regenerative Energien
Wussten Sie schon,
dass rund vier Millionen Deutsche Analphabeten sind? 
Regenerative Energien
Aphorismen
"Ein leichtes Leben ist arm an Gedanken und Ideen." Michail Gorbatschow 
 :: Gesellschaft und Kultur ::
64 News 


Nahrungsmittelkrise in Niger: 800.000 Kleinkinder brauchen Hilfe
24.07.2005 | 17:33 Uhr

Nahrungsmittelkrise in Niger: 800.000 Kleinkinder brauchen HilfeUNICEF ruft zur Hilfe für von Hunger bedrohte Kinder in Niger auf. Mehr als 800.000 Kleinkinder unter fünf Jahren sind durch die akute Nahrungsmittelknappheit in dem zweitärmsten Land der Erde gefährdet. UNICEF versorgt 31 Zentren für schwer mangelernährte Kinder mit Spezialmilch und Zusatznahrung. Angesichts der sich zuspitzenden Krise hat UNICEF aus Deutschland bereits 200.000 Euro für die Nothilfe überwiesen und ruft zu Spenden auf. »mehr...


Bosnien und Herzegowina: Zehn Jahre danach
09.07.2005 | 12:08 Uhr

Bosnien und Herzegowina: Zehn Jahre danachKerzen und Grabsteine in Aachen, Postkarten mit den Namen der Opfer in Bonn, Steckbrief-Luftballons in Bad Honnef, ein Infostand in Ludwigsburg, Appell-Briefe im Internet: Mit diesen und anderen Aktionen erinnert die deutsche Sektion von amnesty international (ai) in den kommenden Tagen an die Opfer von Srebrenica im Juli 1995 - dem schlimmsten Massaker in Europa nach dem Zweiten Weltkrieg, das das UN-Tribunal für das ehemalige Jugoslawien in Den Haag als »mehr...


Kongo: Illegale Waffen fluten Region der Großen Seen
07.07.2005 | 18:13 Uhr

Kongo: Illegale Waffen fluten Region der Großen SeenTrotz eines UN-Waffenembargos wird die Konfliktregion der Großen Seen in Afrika von Rüstungsgütern aus Osteuropa und dem Balkan sowie aus Südafrika, Großbritannien und den USA überschwemmt, wie ein heute veröffentlichter Bericht von amnesty international (ai) nachweist. In der Demokratischen Republik Kongo (DRK), Ruanda und Uganda werden mit diesen Waffen massenhaft schwere Menschenrechtsverletzungen begangen. ai ruft den UN-Sicherheitsrat dazu »mehr...


Guantánamo: UNO bestätigt Foltervorwürfe
26.06.2005 | 14:08 Uhr

Guantánamo: UNO bestätigt FoltervorwürfeDas Gefangenenlager in Guantánamo muss unverzüglich geschlossen werden. Die über 500 Gefangenen sind vor ein ordentliches Gericht zu stellen oder freizulassen, hat amnesty international anlässlich des "Internationalen Tages der Vereinten Nationen zur Unterstützung der Folteropfer" gefordert. Gleichzeitig muss die US-Regierung offen legen, wie viele Menschen sie an welchen Orten der Welt unter Missachtung der Menschenrechte festhält. »mehr...


wiki.sah

Seite empfehlen  Weblinks  Sitemap  Community  Lexikon  Newsmeldungen
Volltextsuche
Regenerative Energien
Werbung
 
 

impressum | kontakt | disclaimer |

© by Science@home.de