Sie sind hier: Startseite >> Astronomie >> News

Portal
· Home
· Forum
· Galerie
· Weblinks
· Lexikon
· Mitarbeit
· Newsfeed
· Kontakt
Regenerative Energien
Werbung
 
Astronomie
Astronomie
· News
· Astrofotografie
· Referate
· Quiz
· Zahlen und Fakten
 :: Astronomie und Raumfahrt ::
237 News 

Kultur und die ISS – eine neue Entwicklung
23.05.2005 | 17:29 Uhr

Kultur und die ISS – eine neue EntwicklungDie ESA hat die unabhängige Londoner Kunstorganisation The Arts Catalyst mit einer sechsmonatigen Studie über eine mögliche künftige kulturelle Nutzung der Internationalen Raumstation (ISS) und insbesondere ihrer europäischen Aspekte beauftragt. »mehr...

Das erste Bild von einem Exo-Planeten
12.05.2005 | 16:42 Uhr

Das erste Bild von einem Exo-PlanetenDer kleine rote Punkt mit der Bezeichnung 2M1207b könnte eine historische Berühmtheit erlangen. Bereits im vergangenen Herbst äußerten Astronomen die Vermutung, dass es sich um einen Planeten handeln könnte. Andere Forscher waren skeptischer - sie schlossen einen im Hintergrund liegenden Stern nicht aus. Weitere Beobachtungen an der ESO-Sternwarte in Chile räumen jetzt jeden Zweifel beiseite: die beiden Objekte bewegen sich simultan vor dem Hintergrund; sie sind also folglich durch Schwerkraft gebunden. Es muss sich nach gängigen Definitionen um einen Planeten handeln. »mehr...

Mars Rover Opportunity steckt im Sand fest
09.05.2005 | 21:40 Uhr

Mars Rover Opportunity steckt im Sand festSeit dem 27. April steckt der Mars Rover Opportunity in einer Sanddüne fest. Die Räder des Rover haben sich in den feinen Sand einer nur ca. 30 cm hohen Düne hineingefräst und drehen sich nun durch, ohne Halt zu finden. An seinem 446. Marstag bewältigte Opportunity 40 Meter auf seiner geplanten 90-Meter-Route, als seine Räder sich durchzudrehen begannen, nachdem er eine Düne überqueren wollte. Da der Rover weitgehend autonom fuhr, erkannte die Automatik erst spät die schwierige Lage, als sich die Räder bereits tief in den Sand eingegraben haben. Nun geht es weder vor noch zurück. »mehr...

ESA-Astronaut demnächst zu erstem europäischem Langzeiteinsatz auf der ISS
02.05.2005 | 10:55 Uhr

ESA-Astronaut demnächst zu erstem europäischem Langzeiteinsatz auf der ISSIm Juli dieses Jahres wird der deutsche ESA-Astronaut Thomas Reiter als erster Europäer zu einer Langzeitmission in Richtung Internationale Raumstation (ISS) starten. Der ESA-Direktor für Bemannte Raumfahrt, Schwerelosigkeitsforschung und Exploration, Daniel Sacotte, hat kürzlich mit dem Leiter der russischen Föderalen Raumfahrtagentur (Roskosmos), Anatolij Perminow, eine Vereinbarung über die Mission unterzeichnet. „Die Vereinbarung regelt den Flug des ESA-Astronauten auf einer Position, die ursprünglich für ein russisches Mannschaftsmitglied vorgesehen war“, erklärte Sacotte. »mehr...

Neues von der Nebra-Scheibe
30.04.2005 | 10:50 Uhr

Neues von der Nebra-ScheibeBekanntlich stellt die inzwischen berühmte und heiß diskutierte Scheibe von Nebra den Sternhimmel dar. Prominente Objekte sind Sonne, Mond, womöglich die Plejaden und zwei seltsame Bögen am Rand der Scheibe. Es liegt nahe, diese als Hinweise auf astronomische Marken zu sehen. »mehr...

Staubteufel sorgt für eine Geisterstunde
26.04.2005 | 21:04 Uhr

Staubteufel sorgt für eine GeisterstundeSeit März 2005 hat Spirit immer wieder einzelne Staubwirbel fotografiert. Um diese Jahreszeit prägen sie das Bild der Marsoberfläche, wenn die höher stehende Sonne die Oberfläche erwärmt und für Konvektionsbewegungen der dünnen Atmosphäre sorgt. Immer wieder versuchte das Bodenteam vergeblich, eine Aufnahmeserie von einem der Sandwirbel zu erwischen. Jetzt veröffentlicht die NASA einmalige Aufnahmen von Mini-Wirbelstürmen auf dem Mars! »mehr...

Sojus-Landung schließt europäische Mission 'Eneide' erfolgreich ab
25.04.2005 | 22:45 Uhr

Sojus-Landung schließt europäische Mission 'Eneide' erfolgreich abDie zehntägige Mission „Eneide“ zur Internationalen Raumstation (ISS) ist mit der Rückkehr des italienischen ESA-Astronauten Roberto Vittori und der ISS-Bordmannschaft „Expedition 10“ zur Erde erfolgreich zu Ende gegangen. Die Sojus-Kapsel TMA-5 landete heute morgen um 04.07 Uhr Ortszeit (00.07 Uhr MESZ) in der Nähe der Stadt Arkalyk in Kasachstan. »mehr...

Asteroiden um sonnenähnlichen Stern
22.04.2005 | 17:27 Uhr

Asteroiden um sonnenähnlichen SternEntdeckt man einen erdähnlichen Planeten, so gibt es dort mit hoher Wahrscheinlichkeit auch Asteroiden. Jetzt haben Astronomen Anzeichen für einen Asteroidengürtel um einen Stern gefunden, der unserer Sonne sehr ähnlich ist. Gibt’s dort also auch einen Planeten? Zwar ist die Entdeckung eines Asteroidengürtels um einen anderen Stern nichts Ungewöhnliches. Wie am Mittwoch bekannt wurde, kommt der neue Fund unserem Sonnensystem jedoch erstaunlich nahe. »mehr...

Die NASA verschiebt den Start der Raumfähre Discovery
21.04.2005 | 20:57 Uhr

Die NASA verschiebt den Start der Raumfähre DiscoveryDer Start der Raumfähre "Discovery" wurde von der NASA verschoben. Der für den 15. Mai geplante Start wurde nun auf den 22. Mai terminiert. Somit verzögert sich die Wiederaufnahme der Shuttle-Flüge von Cape Canaveral seit dem Absturz der Raumfähre "Columbia" vor über zwei Jahren weiter. »mehr...

Sojus TMA-6 mit ESA-Astronaut Vittori auf der ISS angekommen
17.04.2005 | 22:38 Uhr

Sojus TMA-6 mit ESA-Astronaut Vittori auf der ISS angekommenDie Raumkapsel Sojus TMA-6 mit dem italienischen ESA-Astronauten Roberto Vittori und den zwei Mitgliedern der ISS-Mannschaft „Expedition 11“ hat heute morgen um [04.20] Uhr MESZ am russischen „Pirs“-Andockstutzen der Internationalen Raumstation (ISS) angedockt. Nach den üblichen Sicherheitsüberprüfungen nach dem Andocken wurde um [07.12] Uhr MESZ die Luke zwischen der Sojus und der ISS geöffnet. »mehr...


...zurück

[ARCHIV]


wiki.sah

Seite empfehlen  Weblinks  Sitemap  Community  Lexikon  Newsmeldungen
Volltextsuche
Regenerative Energien
Wussten Sie schon,
dass die interstellaren Nebel im Durchschnitt nur 100 - 1000 Atome pro Kubikzentimeter Materie enthalten? 
Regenerative Energien
Aphorismen
"Eines der wichtigsten Kennzeichen der Scharlatanerie ist das Widerstreben, ihre Vorstellungen wissenschaftlichen Prüfungen zu unterwerfen." Don Wilson 
 

impressum | kontakt | disclaimer |

© by Science@home.de