Sie sind hier: Startseite >> Astronomie >> News

Portal
· Home
· Forum
· Galerie
· Weblinks
· Lexikon
· Mitarbeit
· Newsfeed
· Kontakt
Regenerative Energien
Werbung
 
Astronomie
Astronomie
· News
· Astrofotografie
· Referate
· Quiz
· Zahlen und Fakten
 :: Astronomie und Raumfahrt ::
237 News 

Letzter Tag im Space Park Bremen
27.09.2004 | 21:58 Uhr

Letzter Tag im Space Park BremenDer Raumfahrt-Erlebnispark in Bremen "Space Park" schließt seine Pforten. Grund genug für mich und meine Familie, das Infotainment-Center zu besuchen und mit eigenen Sinnen zu beurteilen, warum sich der Park nicht gerade als Publikumsmagnet erwiesen hat. »mehr...

Mars Rover - eine nicht enden wollende Erfolgsgeschichte!
25.09.2004 | 13:04 Uhr

Die beiden NASA-Rover Spirit und Opportunity nahmen nach der zwölftägigen Pause erwartungsgemäß Kontakt mit der Erde auf. Die Pause ergab sich aus einer astronomischen Konstellation, als der Mars, von der Erde aus gesehen, hinter der Sonne verschwand und so der Funkkontakt nicht aufrechterhalten konnte. Laut der amerikanischen Weltraumbehörde NASA wurden den beiden Rovern finanzielle Mittel für weitere sechs Monate zugesichert. »mehr...

'Lichter aus' auf dem Mars
15.09.2004 | 16:57 Uhr

Der Mars Rover Spirit, sowie sein Zwillingsbruder Opportunity, bereiten sich auf die Erde-Sonne-Mars-Konjunktion vor. Wenn diese drei Himmelskörper sich in einer Linie aufreihen, wird es für einige Tage unmöglich sein, mit den NASA-Rovern zu kommunizieren, weil der Mars hinter der Sonne verschwindet. Es soll aber nicht heißen, dass Spirit für die kommenden 11 Tage ohne Arbeit herumlungern wird. »mehr...

Mars Rover Opportunity: Bohrer stellt seinen Dienst ein
03.09.2004 | 21:09 Uhr

Nun zeigt auch Opportunity neben seinem Zwillingsbruder Spirit die ersten Abnutzungserscheinungen: Am Sol 199 stellte das Rock Abrasion Tool (RAT) seinen Dienst ein. Das Bodenkontrollteam im kalifornischen Pasadena ließ die PanCam des Rovers auf den Bohrkopf richten. Er war jedoch zu nah an der Kamera, so dass die JPL-Ingenieure kein scharfes Bild bekommen konnten. Ein unscharfer, dunkler Fleck lässt jedoch darauf schließen, dass sich ein Steinchen zwischen den Köpfen zum Fräsen von Gestein verklemmt hat. Die bisherigen Versuche, das Steinchen zu lösen, blieben erfolglos. Für die chemische Analyse des Gesteins mit dem Mössbauer-Spektrometer ist das RAT jedoch unentbehrlich. Nur mit der Bohrung der Probe sind unverfälschte Ergebnisse möglich. »mehr...

Mars Rover Spirit feiert Geburtstag
11.08.2004 | 11:35 Uhr

So wie die Erde hat auch der Mars sich abwechselnde Jahreszeiten, die allerdings doppelt so lang dauern. Auf der Nordhalbkugel von Mars ist jetzt Sommer. Das bedeutet, dass auf der Südhalbkugel Winter ist. Der Mars Rover Spirit, der 14 Grad südlich des Äquators ist, befindet sich zur Zeit mitten in der Wintersaison. Weil im Winter die Sonne tiefer steht und die Tage kürzer sind, wird die »mehr...

Spirit 'humpelt' jetzt nur noch auf allen Fünfen
19.07.2004 | 22:18 Uhr

Der Marswinter schreitet unaufhaltsam fort, die Kälte nagt an den metallenen Knochen des Rovers. Das rechte Vorderrad von Spirit kann trotz Bemühungen der Ingenieure nicht repariert werden und wird deshalb angehoben, damit es der Rover nicht wie einen Anker vor sich schieben muss. Um die Stabilität zu behalten, soll Spirit seine Erkundungstour rückwärts fortsetzen. »mehr...

Cassini-Huygens-Sonde blickt erstmals durch die Wolkendecke des Titan
05.07.2004 | 21:27 Uhr

Cassini-Huygens-Sonde blickt erstmals durch die Wolkendecke des TitanDer Saturnmond Titan gilt als eines der größten Mysterien des Sonnensystems: Mit 5.150 Kilometern Äquatordurchmesser ist er um 272 Kilometer größer als der sonnennächste Planet Merkur. Titan ist auch der einzige Mond mit einer dichten Atmosphäre, die mit 1,5 bar um 50% dichter als die der Erde ist. Diese dichte Atmosphäre, die überwiegend aus Stickstoff besteht mit geringen Beimengen von Argon, Methan, Ethan, Wasserstoffzyanid, Kohlendioxid und Wasser, ist dafür verantwortlich, dass die Oberfläche des braunschimmernden Mondes sich unseren Blicken entzieht. »mehr...

Spirit entdeckt Hämatit
29.06.2004 | 20:23 Uhr

Der Mars Rover Spirit, der Ende dieser Woche sein halbjähriges Jubiläum auf dem Mars feiert, überrascht uns mit einer neuen Entdeckung: Nach Opportunity findet nun auch er Hämatit, ein eisenhaltiges Mineral, das als Indiz für Wasser gilt. Damit wächst die Indizienkette für die ehemals flüssige Vergangenheit des Roten Planeten. »mehr...

Opportunity klettert erfolgreich aus dem Krater
17.06.2004 | 22:12 Uhr


Rein und raus!
An seinem 134. Tag auf dem Mars stieg Opportunity 3,9 Meter weit in den Endurance-Krater hinein und setzte nach dieser Testfahrt anschließend 1,4 Meter zurück, um die Nacht im energiesparenden Deep-Sleep-Modus zu verbringen. Am folgenden Tag fuhr er 1,3 Meter tiefer als am Tag zuvor und untersuchte mit dem Instrumentenarm den Felsvorsprung "Tennessee". So wie die JPL-Ingenieure die Neigung der Kraterwand eingeschätzt haben, betrug der Hang an seinem steilsten Punkt 19,44°. In den kommenden Tagen ist eine »mehr...

Spirit erreicht die Columbia Hills
17.06.2004 | 21:55 Uhr


Columbia Hills - 360°-Panorama
Die lange Reise durch das unwegsame Gelände des Gusev-Krater hat ein Ende: Fünf Monate nach seiner Landung, nach einer 3,2-km-langen Fahrt blieb Spirit an der Westseite der Gebirgskette stehen und macht nun Rast. Ein wenig Ruhe kann Spirit jetzt brauchen. Die Strapazen der Reise und der einsetzende Wintereinbruch fordern langsam, aber sicher ihren Tribut. Der scheinbar unverwüstliche Rover - abgesehen von seinem kurzzeitigen Ausfall zu Anfang der Mission - zeigt die ersten Abnutzungserscheinungen. »mehr...


...zurück

[ARCHIV]


wiki.sah

Seite empfehlen  Weblinks  Sitemap  Community  Lexikon  Newsmeldungen
Volltextsuche
Regenerative Energien
Wussten Sie schon,
dass die interstellaren Nebel im Durchschnitt nur 100 - 1000 Atome pro Kubikzentimeter Materie enthalten? 
Regenerative Energien
Aphorismen
"Jubel über militärische Schauspiele ist eine Reklame für den nächsten Krieg." Kurt Tucholsky 
 

impressum | kontakt | disclaimer |

© by Science@home.de