Sie sind hier: Startseite >> Astronomie >> News

Portal
· Home
· Forum
· Galerie
· Weblinks
· Lexikon
· Mitarbeit
· Newsfeed
· Kontakt
Regenerative Energien
Werbung
 
Astronomie
Astronomie
· News
· Astrofotografie
· Referate
· Quiz
· Zahlen und Fakten
 :: Astronomie und Raumfahrt ::
237 News 

AMBER schaut in die Kinderstube von Planeten
05.12.2005 | 12:05 Uhr

AMBER schaut in die Kinderstube von PlanetenZwei internationale Forscherteams, zu denen auch Astronomen des Max-Planck-Instituts für Radioastronomie gehören, haben mit dem neuen Instrument AMBER des Very Large Telescope Interferometer der Europäischen Südsternwarte (ESO) neue Einblicke über die unmittelbare Umgebung von Sternen gewonnen, in der sich neue Planeten aus Gas und Staub bilden können. Eine Forschergruppe hat die einen jungen Stern umgebende Gas- und Staubscheibe sowie den stellaren Wind untersucht, der von diesem Stern ausgeht. »mehr...

Organisiertes Windchaos auf dem Jupiter
11.11.2005 | 17:25 Uhr

Organisiertes Windchaos auf dem JupiterIn der Jupiter-Atmosphäre toben gigantische Stürme hoher Geschwindigkeit, die als bandförmige Strukturen in seiner Atmosphäre sichtbar werden. Diese Bänder werden seit mehr als Hundert Jahren beobachtet, unklar blieb jedoch, wie genau dieses komplizierte System aus entgegen gerichteten Strömungen genau entsteht. Wissenschaftlern des Max-Planck-Instituts für Sonnensystemforschung, der University of Alberta, Edmonton/Kanada, »mehr...

Venus Express tritt ihre Reise an
09.11.2005 | 15:52 Uhr

Venus Express tritt ihre Reise anVenus Express wird auf eine Umlaufbahn um die Venus gebracht, um Struktur, Chemie und Dynamik ihrer Atmosphäre, die durch extreme Temperaturen, sehr starken Druck, einen Treibhauseffekt sehr großen Ausmaßes und eine noch nicht geklärte „Superrotations“-Bewegung (die Atmosphäre umrundet den Planeten einmal alle vier Erdtage) gekennzeichnet ist, eingehend zu erforschen. Venus Express ist auch die erste Venus-Raumsonde, die die Oberfläche des Planeten durch kürzlich im Infrarotbereich entdeckte Sichtfenster »mehr...

'Erstes Licht' für das Large Binocular Telescope
27.10.2005 | 14:57 Uhr

'Erstes Licht' für das Large Binocular TelescopeDie ersten wissenschaftlichen Himmelsaufnahmen wurden jetzt mit einem der beiden Spiegel des Large Binocular Telescope (LBT) gemacht. Das unter Astronomen "First Light" (erstes Licht) genannte Ereignis ist ein entscheidender Meilenstein auf dem Weg zur Inbetriebnahme des größten und modernsten Einzelteleskops der Welt. Das LBT wird schärfer und tiefer ins Universum »mehr...

Planetenbildung auch um 'misslungene Sterne'
24.10.2005 | 16:42 Uhr

Planetenbildung auch um 'misslungene Sterne'Mit dem Weltraumteleskop SPITZER der NASA hat ein Gruppe von Astronomen aus deutschen, amerikanischen und italienischen Forschungsinstituten entdeckt, dass die Planetenbildung zumindest im Ansatz auch in der Umgebung von Braunen Zwergen, also 'misslungenen Sternen' abläuft. Damit erweist sich der Prozess der Planetenbildung als universeller und robuster als bisher vermutet. »mehr...

Venus Express startbereit
20.10.2005 | 12:25 Uhr

Venus Express startbereitVenus Express ist die erste europäische Mission zur Venus, ein Himmelskörper, der den Wissenschaftlern noch viele Rätsel aufgibt. Eines der größten Geheimnisse ist, warum ein Planet, der im Hinblick auf Größe, Masse und Zusammensetzung der Erde so sehr ähnelt, im Laufe der letzten 4,6 Milliarden Jahren eine so unterschiedliche Entwicklung durchgemacht hat. »mehr...

Link:  ESA-Television
Kometen eher 'eisige Staubbälle' als 'schmutzige Schneebälle'?
17.10.2005 | 16:19 Uhr

Kometen eher 'eisige Staubbälle' als 'schmutzige Schneebälle'?Als die NASA am 4. Juli 2005 ein Projektil in den Kometen Tempel 1 schoss, um Kometenmaterial in den Weltraum zu schleudern, da verfolgten Wissenschaftler das Ereignis unter anderem mit Hilfe der OSIRIS-Kameras an Bord der ESA-Kometensonde Rosetta, die unter Federführung des Max-Planck-Instituts für Sonnensystemforschung entwickelt worden waren. Die Kameras filmten den Kometen von fünf Tagen vor dem »mehr...

ESA wählt Ziele für Asteroidenablenkungsmission 'Don Quijote' aus
05.10.2005 | 16:13 Uhr

ESA wählt Ziele für Asteroidenablenkungsmission 'Don Quijote' aus„Don Quijote“ ist eine gegenwärtig vom Team für fortschrittliche Konzepte der ESA (ACT) untersuchte Mission zur Ablenkung von Asteroiden. Anfang dieses Jahres legte der aus bekannten einschlägigen Experten zusammengesetzte Beratungsausschuss für NEO-Missionen (NEOMAP) einen Bericht über die Auswahl der Ziele für Europas künftige Missionen »mehr...

Wasserstoff-Wolken in der Milchstraße
12.09.2005 | 20:52 Uhr

Wasserstoff-Wolken in der MilchstraßeKnapp 150 Jahre nach der 'Bonner Durchmusterung' des nördlichen Sternenhimmels durch Friedrich Wilhelm Argelander kommt nun ein weiteres astronomisches Mammutprojekt unter Bonner Federführung zum Abschluss: 1986 hatten Astronomen aus Leiden die Idee, den vollständigen Nordhimmel nach Anzeichen von Wasserstoff zu durchsuchen, und baten ihre Kollegen vom Institut für Radioastronomie »mehr...

Erster über das Internet gebauter Studentensatellit startklar
08.09.2005 | 10:54 Uhr

Erster über das Internet gebauter Studentensatellit startklarSSETI-Express, ein von europäischen Studenten unter der Federführung des ESA-Büros für Bildungsmaßnahmen entworfener und gebauter Satellit für die niedere Erdumlaufbahn wird am Morgen des 27. September 2005 vom Kosmodrom Plesetsk an Bord einer russischen Trägerrakete Kosmos-3M seine Reise ins All antreten. »mehr...


...zurück

[ARCHIV]


wiki.sah

Seite empfehlen  Weblinks  Sitemap  Community  Lexikon  Newsmeldungen
Volltextsuche
Regenerative Energien
Wussten Sie schon,
dass die interstellaren Nebel im Durchschnitt nur 100 - 1000 Atome pro Kubikzentimeter Materie enthalten? 
Regenerative Energien
Aphorismen
"Man kann einem Menschen nicht trauen, der zwei Jahre mit Organisation und Kampagnen verbringt, nur um in das Amt des Präsidenten zu gelangen." David Broder 
 

impressum | kontakt | disclaimer |

© by Science@home.de