:: Astronomie und Raumfahrt ::


Spirit bereitet sich auf die Landung vor
30.12.2003 | 20:44 Uhr

Am Freitag, dem 26. Dezember zündete der Marsrover Spirit für 3,4 Sekunden seine Triebwerke, um die letzte Korrektur vor seiner Landung am 3. Januar durchzuführen. Spirits Zwillingsbruder Opportunity wird Mars drei Wochen später erreichen.

Es war die vierte Kurskorrektur seit seinem Start am 10. Juni 2003. Zwei Korrekturen sind zwar noch vorgesehen, aber laut Missionsmanager Dr. Mark Adler am Jet Propulsion Laboratory in Pasadena, Kalifornien, seien sie unwahrscheinlich. Unterdessen wächst allmählich die Sorge im NASA Hauptquartier um die beiden je 400 Millionen Dollar teueren Rover. Die bisher ohne Erfolg verlaufenen Kontaktversuche zu der britischen Sonde Beagle 2 stimmen die amerikanischen Kollegen nachdenklich. Denn der Mars ist und bleibt eine Herausforderung, auch im 21. Jahrhundert. Bisher ist nur ein Drittel aller Landeversuche auf dem Mars geglückt.


Videoanimation vom Start bis
zur Landung.
RealVideo / QuickTime

Sollten die Rover die Landung erfolgreich überstehen, werden sie über eine Woche lang sorgfältig für ihren Einsatz außerhalb des Landemoduls vorbereitet, bevor sie in die Marswüste hinausrollen. Die Mission der Rover besteht darin, die geologischen Merkmale des Planeten zu erforschen, um möglicherweise auf das vergangene Klima schließen zu können, wozu ebenfalls die Suche nach Wasser gehört.




Leser-Kommentare:

- es sind noch keine Kommentare vorhanden -

Kommentar schreiben:
Aufgrund der massiven Spamflut ist die Abgabe von Kommentaren vorübergehend deaktiviert! Nutzen Sie bitte das Forum.

Name:
E-Mail oder Homepage:

Comment-Script (c) by Alex Ilosuna



(c) Science@home.de



vorige News

[ARCHIV]