Sie sind hier: Startseite >> Astronomie >> News

Portal
· Home
· Forum
· Galerie
· Weblinks
· Lexikon
· Mitarbeit
· Newsfeed
· Kontakt
Regenerative Energien
Werbung
 
Astronomie
Astronomie
· News
· Astrofotografie
· Referate
· Quiz
· Zahlen und Fakten
 :: Astronomie und Raumfahrt ::


Spirit nimmt erste Ziele ins Visier
06.01.2004 | 22:38 Uhr

"Sleepy Hollow" ist eine flache Vertiefung in unmittelbarer Nähe der Landestelle von Spirit. Sie könnte zum ersten Ziel des Rovers werden, wenn er in etwa einer Woche die Landeplattform verlassen wird. Dieser mögliche Krater und andere Merkmale der Umgebung versetzen die NASA-Ingenieure in helle Aufregung.


Erstes 3D-Panorama der Landestelle

"Die Wirklichkeit übertrifft die Fantasie. Wir kommen uns wie Kinder in einem Süßwarenladen vor", schwärmt Art Thompson, Projektleiter für die taktische Koordination der Marsrover am Jet Propulsion Laboratory in Pasadena.

Die erfolgreiche Instrumentenprüfung am Arm des Rovers stellt die Geduld des Kontrollteams auf eine harte Probe. Am Sonntag gelang es Spirit, mit seiner Panoramakamera die Sonne zu lokalisieren und seine Hauptantenne genau auf die Erde auszurichten.

"Ganz so wie die Seeleute der vergangenen Jahrhunderte einen Sextant zur Orientierung benutzt haben, so haben wir die Sonne mit unseren Panoramakameras angepeilt, um so die Antenne exakt auf die Erde zu richten", erklärt Matt Wallace, der Missionsmanager am JPL.

In Spirits Sicht befinden sich mehrere seichte Vertiefungen, die vielleicht Impaktkrater sein könnten. Eine dieser Vertiefungen haben die JPL-Wissenschaftler "Sleepy Hollow" getauft. Sie ist über 9 Meter im Durchmesser und etwa 12 Meter vom Lander entfernt.

"Es ist ein Loch im Boden", sagt Dr. Steve Squyres, der Projektleiter von der Cornell University in Ithaca, New York. "Es ist ein Fenster ins Innere des Mars."

Einer der nächsten Schritte besteht darin, Spirit auf seine erste Erkundungsfahrt vorzubereiten. Dazu müssen seine Vorderräder ausgefahren werden, die während seiner Reise zusammengeklappt waren.

Unterdessen veröffentlichte die NASA das erste Farbfoto vom Mars. Es ist eine Aufnahme, die in solch einer Auflösung zum ersten Mal von der Oberfläche eines fremden Planeten vorliegt.

Erste Farbaufnahme vom MarsStein in der Bildmitte (Close-up)

>> Hohe Auflösung - ca. 4 MB



mehr zur:
Mars Rover Exploration Mission
...................................................
Planet Mars: Stand der Forschung
Das Logbuch der Mission
Fotogalerie: Mars Rover Mission
Fotogalerie: Mars in 3D
360°-Panoramabilder
...................................................



Leser-Kommentare:

E.T.: 
(07.01.2004, 18:16 Uhr)

Kommentar schreiben:
Aufgrund der massiven Spamflut ist die Abgabe von Kommentaren vorübergehend deaktiviert! Nutzen Sie bitte das Forum.

Name:
E-Mail oder Homepage:

Comment-Script (c) by Alex Ilosuna



(c) Science@home.de



vorige News

[ARCHIV]

wiki.sah

Seite empfehlen  Weblinks  Sitemap  Community  Lexikon  Newsmeldungen
Volltextsuche
Regenerative Energien
Wussten Sie schon,
dass der Mond den größten Krater im Sonnensystem besitzt? 
Regenerative Energien
Aphorismen
"Eines der wichtigsten Kennzeichen der Scharlatanerie ist das Widerstreben, ihre Vorstellungen wissenschaftlichen Prüfungen zu unterwerfen." Don Wilson 

impressum | kontakt | disclaimer |

© by Science@home.de