Sie sind hier: Startseite >> Astronomie >> News

Portal
· Home
· Forum
· Galerie
· Weblinks
· Lexikon
· Mitarbeit
· Newsfeed
· Kontakt
Regenerative Energien
Werbung
 
Astronomie
Astronomie
· News
· Astrofotografie
· Referate
· Quiz
· Zahlen und Fakten
 :: Astronomie und Raumfahrt ::


Opportunity erblickt Schichten im Gestein
28.01.2004 | 19:10 Uhr

Der Marsrover Opportunity entdeckte in der Nähe seiner Landestelle im zutage tretenden Gestein etwa fingerbreite Schichten, die entweder aus vergangener vulkanischer Aktivität des Planeten stammen oder sogar möglicherweise Sedimentschichten sein können. Dies zu klären, soll die erste Aufgabe von Opportunity werden. Sollte es sich tatsächlich um im Wasser entstandenes Sedimentgestein handeln, würde diese Entdeckung die kühnsten Vorstellungen des wissenschaftlichen Teams der beiden NASA-Rover übertreffen.


Stereoskopisches 3D-Bild

Das Schichtgestein ragt 30 bis 45 Zentimeter aus der Oberfläche heraus und ist nur acht Meter von der Landeplattform entfernt. Die Bodenzusammensetzung war mit ein Grund für die Wahl dieser Landestelle gewesen. Denn die aus dem Orbit gelieferten Hinwese auf das Vorkommen von Hämatit sind ebenfalls Indizien für die ehemalige Existenz von flüssigem Wasser in der Meridiani-Tiefebene.

Zum ersten Mal hat der Rover zwecks Datenübermittlung zur Erde seine Hauptantenne benutzt. Die NASA-Ingeniere haben festgestellt, dass Opportunity jede Nacht ein Teil des gespeicherten Stroms in der Batterie verliert. Für den Energieverlust sind wahrscheinlich elektrische Heizstäbe verantwortlich, die in der Nähe der Gelenke des beweglichen Instrumentenarms untergebracht sind. Die Heizung wird durch einen Thermostat gesteuert und springt an, wenn die Temperatur unter den eingestellten Level absinkt. Die Heizung ist nicht unbedingt nötig, wenn der Arm nicht benutzt wird, lässt sich aber aufgrund einer Störung nicht abschalten. Die JPL-Techniker arbeiten an einer Lösung.


Gusev-Krater

Gestern vor 37 Jahren ereignete sich in den NASA-Testlabors ein folgenschwerer Unfall, der das Leben der drei Apollo-1-Astronauten Gus Grissom, Ed White und Roger Chaffee kostete. Sie verbrannten bei einem Probecountdown in ihrer Testkapsel, als darin ein Kurzschluss Feuer auslöste. Zu ihren Ehren wurden drei Hügel in der Nähe der Landestelle vom Marsrover Spirit Apollo-1-Hills genannt.
Apollo-1-Hills


mehr zur:
Mars Rover Exploration Mission
...................................................
Planet Mars: Stand der Forschung
Das Logbuch der Mission
Fotogalerie: Mars Rover Mission
Fotogalerie: Mars in 3D
360°-Panoramabilder
...................................................



Leser-Kommentare:

- es sind noch keine Kommentare vorhanden -

Kommentar schreiben:
Aufgrund der massiven Spamflut ist die Abgabe von Kommentaren vorübergehend deaktiviert! Nutzen Sie bitte das Forum.

Name:
E-Mail oder Homepage:

Comment-Script (c) by Alex Ilosuna



(c) Science@home.de



vorige News

[ARCHIV]

wiki.sah

Seite empfehlen  Weblinks  Sitemap  Community  Lexikon  Newsmeldungen
Volltextsuche
Regenerative Energien
Wussten Sie schon,
dass die Rotationsperiode der meisten Neutronensterne Bruchteile einer Sekunde beträgt? 
Regenerative Energien
Aphorismen
"Seien Sie vorsichtig mit Gesundheitsbüchern - Sie können an einem Druckfehler sterben." Mark Twain 

impressum | kontakt | disclaimer |

© by Science@home.de