:: Astronomie und Raumfahrt ::


Spirit und Opportunity: Statusbericht
18.02.2004 | 16:31 Uhr

Auf dem Weg zum Krater "Bonneville" hat Spirit inzwischen 106,6 Meter zurückgelegt. Damit übertraf er die Gesamtstrecke, die der Rover Sojourner 1997 bei der Pathfinder-Mission im Zeitraum von mehreren Monaten bewältigt hat. Die Stratigraphie des Kraters "Bonneville" könnte Anhaltspunkte liefern, ob die Marsregion, in der Spirit gelandet ist, je eine feuchte Periode gehabt hat und somit für die Entstehung des Lebens geeignet war.


Die Columbia Memorial Station in über 100 Meter Entfernung

Während Spirit zu einem Krater unterwegs ist, sitzt Opportunity bereits in einem drin. Gestern hob Opportunity zum ersten Mal einen kleinen Graben in die Oberfläche des Kraters aus. Weil der Rover kein richtiges Werkzeug zum Graben besitzt, benutzte er dazu eines seiner Räder, das er durchdrehen ließ, während die restlichen fünf still standen. Die so in 22 Minuten entstandene Senke ist 50 cm lang, 20 cm breit und 9 cm tief. Sie soll nun näher mit wissenschaftlichen Geräten untersucht werden.


Die ausgehobene Mulde im Marsboden




Leser-Kommentare:

Nicolas: schreibt mal mehr!
(19.03.2004, 17:10 Uhr)

Kommentar schreiben:
Aufgrund der massiven Spamflut ist die Abgabe von Kommentaren vorübergehend deaktiviert! Nutzen Sie bitte das Forum.

Name:
E-Mail oder Homepage:

Comment-Script (c) by Alex Ilosuna



(c) Science@home.de



vorige News

[ARCHIV]