Sie sind hier: Startseite >> Wissenschaft und Forschung >> News

Portal
· Home
· Forum
· Galerie
· Weblinks
· Lexikon
· Mitarbeit
· Newsfeed
· Kontakt
Astronomie
Wissenschaft+Forschung
· Astronomie
· Biologie
· Chemie
· Physik
· Quiz
· Wissenschaftl. Methodik
Regenerative Energien
Aphorismen
"Wo früher der Magier in seinem langen Gewand die Geister beschwor, beschwört der Pseudowissenschaftler von heute die Quantenmechanik, die Relativität und das Chaos." Robert Park 
 :: Wissenschaft und Forschung ::
182 News 


Herr über gigantische Fadenwürmer
09.05.2006 | 14:18 Uhr

Professor Dr. Achim Hörauf leitet das neu strukturierte Institut für Medizinische Mikrobiologie, Immunologie und Parasitologie des Universitätsklinikums Bonn. Bereits im Sommer 2003 erhielt der damals am Tropeninstitut in Hamburg beschäftigte Mediziner den Ruf nach Bonn. Sein Spezialgebiet "Tropische Wurmerkrankungen" führte den Nachfolger von Professor Dr. Klaus P. Schaal schon öfter nach Afrika, um beispielsweise an der Flussblindheit erkrankten Menschen zu helfen. Laut jüngsten Studien des 43-jährigen Parasitologen hilft ein Antibiotikum gegen »mehr...


 
Befruchtung: Freischwimmer im Ei
08.05.2006 | 19:17 Uhr

Befruchtung: Freischwimmer im EiBei zahlreichen Tierarten beeinflussen Asymmetrien im Ei direkt die weitere Entwicklung. Auch die Eizelle von Säugern weist klare Asymmetrien auf und wird - wie Beobachtungen an Mäusen zeigen - auch bevorzugt auf einer Ei-Hälfte befruchtet. Mit aufwändigen Markierungsexperimenten und Aufnahmen im Zeitraffer haben Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Immunbiologie zeigen können, dass die »mehr...


 
Hepatitis B: AIDS-Medikament hilft manchmal besser
04.05.2006 | 23:18 Uhr

Das Medikament Adefovir (Handelsname Hepsera) galt bislang im Kampf gegen die Leberentzündung Hepatitis B als Waffe der Wahl. Doch nicht bei allen Patienten zeigt sie Durchschlagskraft. Wissenschaftler der Universitäten Gießen und Bonn haben zusammen mit Kollegen vom Heinrich-Pette-Institut in Hamburg herausgefunden, warum: Bei manchen Hepatitis B-Viren ist das Erbgut minimal verändert. Dadurch sind sie von Natur aus gegen Adefovir resistent. Als Alternative bietet sich ein Medikament an, das bisher hauptsächlich »mehr...


 
...und das lahme Bein, es bewegt sich doch
04.05.2006 | 09:35 Uhr

...und das lahme Bein, es bewegt sich dochNach einem Unfall können Hand, Arme oder Beine unbeweglich sein. Um die Beweglichkeit wieder herzustellen, haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TU Berlin computergesteuerte Geh- und Rehabilitationshilfen für Hand und Bein entwickelt. Diese Hilfen werden intelligente Orthesen oder auch Exoskelette genannt. Sie können auch behinderten Menschen den Alltag erleichtern. In der Langen Nacht der Wissenschaften am 13. Mai 2006 werden die Hilfen in ihrer Funktionsweise »mehr...


 
Neue Waffen gegen Seuchen
03.05.2006 | 21:28 Uhr

Neue Waffen gegen SeuchenMit der Entwicklung neuer Impfstoffe gegen Tuberkulose sowie das Magen-Bakterium Helicobacter pylori wollen die Forscher am Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie in Berlin dieser Krankheitserreger Herr werden. Die Ansätze sind vielversprechend und befinden sich in ersten präklinischen Studien. Der 'Tag der Immunologie' am 29. April 2006 bietet Gelegenheit, auf die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse aufmerksam zu machen und Öffentlichkeit und Politik europaweit für die Bedeutung dieses »mehr...


 
Die Welt im Wachsmodell
03.05.2006 | 12:37 Uhr

Die Welt im WachsmodellAm Meeresgrund brodelt und zischt es. Jedes Jahr ergießen sich dort aus glühenden Spalten rund um die Erde etwa drei Kubikkilometer frische Magmamasse. Die Lava lässt auch den Mittelozeanischen Rücken in die Höhe wachsen, wo zwei Platten der Erdkruste mit bis zu 18 Zentimetern pro Jahr auseinander driften. Um diese Bewegung der Kontinentalplatten zu verstehen, brauchen Wissenschaftler aufwändige Computermodelle - oder eine Wanne voll mit Wachs: Mit flüssigem Paraffin simulieren Eberhard Bodenschatz »mehr...


 
Genvariante entscheidet über passende Wirkstoff-Dosis
02.05.2006 | 12:35 Uhr

In Deutschland sind etwa 800.000 Patienten wegen einer krankhaft erhöhten Blutgerinnung auf eine teils lebenslange Therapie mit blutverdünnenden Medikamenten angewiesen. Am häufigsten verschreiben Ärzte so genannte Cumarine, dazu zählt beispielsweise das bekannte Marcumar. Die benötigte Menge ist jedoch von Patient zu Patient verschieden; eine falsche Dosis kann zu lebensbedrohlichen Komplikationen führen. Mediziner der Universität Bonn haben nun herausgefunden, warum Cumarine so unterschiedlich wirken: »mehr...


 
In Käfern ist der Wurm drin
01.05.2006 | 17:17 Uhr

In Käfern ist der Wurm drinFadenwürmer gibt es fast überall: Im Meer, im Strandsand und im Ackerboden. Bestimmte Arten können sich sogar in den Augen des Menschen einnisten und die in den Tropen gefürchtete Flussblindheit auslösen. Forscher des Max-Planck-Instituts für Entwicklungsbiologie in Tübingen haben jetzt entdeckt, das einige Fadenwürmer der Gattung Pristionchus auf Maikäfern, Mistkäfern und Kartoffelkäfern vorkommen. Solange die Käfer leben, harren sie als Dauerlarven aus. »mehr...


 
Studie belegt: Fast food macht Kinder dick
27.04.2006 | 15:16 Uhr

Studie belegt: Fast food macht Kinder dickDass Hamburger, Döner, Pizza oder Fritten bereits in jungen Jahren dick machen, wird schon lange vermutet. Wissenschaftler des Forschungsinstituts für Kinderernährung - einer der Universität Bonn angegliederten Einrichtung - haben nun erstmals belastbare statistische Daten für diesen Zusammenhang vorgelegt. »mehr...


 
Hannover Messe: Forscher zeigen neuen Infrarotsensor
25.04.2006 | 15:42 Uhr

Hannover Messe: Forscher zeigen neuen InfrarotsensorGemeinsam mit Wissenschaftlern des Forschungszentrums caesar stellen Zoologen der Universität Bonn auf der Hannover Messe vom 24. bis 28. April einen neuartigen Infrarotsensor vor. Das bisher in Natur und Technik unbekannte Messprinzip haben sie dabei einem kleinen Insekt abgeschaut: dem Schwarzen Kiefernprachtkäfer, der »mehr...


 

wiki.sah

Seite empfehlen  Weblinks  Sitemap  Community  Lexikon  Newsmeldungen
Volltextsuche
Regenerative Energien
Werbung
 
 

impressum | kontakt | disclaimer |

© by Science@home.de