Sie sind hier: Startseite >> Verteiltes Rechnen >> Projekte

 

AstroPulse

 

Verteiltes Rechnen
Verteiltes Rechnen
· News
· Projekte
· QuickInfo
· Team-Mitglieder
· Diskussionsforum
· Human Projects
Regenerative Energien
Werbung
 
Interaktion
Interaktion
· Bannerwerbung
· Team beitreten
· News schreiben
· News grabben
Disziplin

aktiv?

kommerziell?

Ergebnisse

Team

Community

News und Kommentare

Astrophysik

nein

-

-


AstroPulse - die Suche nach Pulsaren, ET und Schwarzen Löchern

Die seit über drei Jahren auf der Suche nach außerirdischen Zivilisationen ununterbrochen gesammelten Radiodaten der nördlichen Hemisphäre sollen nicht brach liegen. Die Wissenschaftler am Berkeley Universität wollen die Daten noch einmal genauer Prüfung unterziehen – diesmal nach gepulsten Signalen, mit denen sich in erster Linie Neutronensterne nachweisen lassen. Schließlich hielt man die erst 1967 entdeckten Neutronensterne aufgrund ihrer im Millisekundenbereich liegenden Impulse für Signale außerirdischer Zivilisationen. Aber auch Schwarze Löcher und möglicherweise doch vielleicht außerirdische Zivilisationen, die sich der Technik der gepulsten Signalübertragung bedienen, könnten so nachgewiesen werden.

Allerdings tauchen dabei zwei Probleme auf. Erstens: während man für das Projekt SETI@home die ursprünglichen 2,5 MHz-Bänder in die leichter zu bewältigenden 10 KHz-Einheiten aufgeteilt hat, benötigt man für AstroPulse wieder die volle Bandbreite. Zweitens: Wenn der Strahlenbündel eines Radiopulsars das interstellare Medium mit seinen Staub- und ionisierten Gaswolken passiert, wird er teilweise absorbiert und gestreut. Um die ursprüngliche Impulsform wiederherzustellen, benötigt man einen rechenintensiven Algorithmus („coherent de-dispersion“). AstroPulse wird sehr viel Rechenkapazität benötigen, ein Umstand, der gerade für Distributed-Computing-Projekte attraktiv ist.

Client

Siehe auch: XPulsar


Letzte Forumbeiträge
xx Suche nach außerirdischen Fernsehsignalen?
Mai 29, 2007, 12:46:34 von deep7
Harvard-Astronomen regen an, im Rahmen der SETI-Programme zusätzlich nach extraterrestrischem Radio- und Fernseh-Emissionen zu suchen, die uns zufällig erreichen

Quelle: http://www.heise.de/tp/r4/artikel/25/25322/1.html
1 Kommentar | Kommentar schreiben

xx Frank Drake feiert Geburtstag
Mai 31, 2005, 06:05:13 von E.T.
Frank Drake, Vater der wissenschaftlichen Suche nach Aliens, ist 75 Jahre alt geworden. »mehr...
0 Kommentare | Kommentar schreiben

xx Pentium 4 HT
Dezember 15, 2004, 12:10:54 von kai
Hi Leute,
Ich hab da mal eine Frage.
Man soll doch mit der HT Technologie 2 WU's gleichzeitig berechnen können.
Also hab ich mir sagen lassen man soll Seti einfach 1 mal aus je 2 verschiedenen Verzeichnissen Starten (Ich hab nen WinXP) das Funktioniert bei mir aber nicht  Traurig
Auch wenn ich Versuche Seti unter 2 verschiedenen Benutzer laufen zu lassen mit Hilfe von "runas" Funktioniert es auch nicht.

Was muss ich machen damit Seti 2 Wu's gleichzeitig Berechnet ?

mfg Kai

1 Kommentar | Kommentar schreiben

grin crunchen bis der Zähler brennt
Dezember 12, 2004, 08:55:37 von Darkstar603
Einige haben nur einen Rechner und crunchen damit lustig vor sich hin. Andere haben vier oder sechs. Ist ja auch alles noch zu vertreten. Aber was ich hier gesehen habe ist doch der pure Wahnsinn oder?

shadyshacks Computer Farm http://shadyshack.dyndns.org/farm/current/current.html
und hier weitere Computer Farmen von ihm http://shadyshack.dyndns.org/farm/farm.html

3 Kommentare | Kommentar schreiben

xx Geht die Botschaft im Rauschen unter?
Dezember 08, 2004, 03:29:26 von Ed
Nachdem ich das gelesen habe, bekam ich Zweifel, ob das mit Seti überhaupt Sinn macht.  Augen rollen

Aber wenn es intelligente Wesen da draußen gibt, die Kontakt mit anderen (vielleicht weniger) intelligenten Wesen aufnehmen wollen, dann werden sie hoffentlich dafür sorgen, daß das Signal sehr wohl vom Rauschen unterschieden werden kann (auch von weniger intelligenten Wesen).

Was meint Ihr dazu??
6 Kommentare | Kommentar schreiben
 

Direkt zu AstroPulse

zur Projektübersicht


Zuletzt geändert: 10. February 2010

wiki.sah

Seite empfehlen  Weblinks  Sitemap  Community  Lexikon  Newsmeldungen
Volltextsuche
Quick-Links
· Mein InfoCenter
· Forum
· Galerie
· Weblinks
· Quiz
· Login
· Registrieren
Forum-login

impressum | kontakt | disclaimer |

© by Science@home.de