Sie sind hier: Startseite >> Umwelt >> Zahlen und Fakten
Portal
· Home
· Forum
· Galerie
· Weblinks
· Lexikon
· Mitarbeit
· Newsfeed
· Kontakt
Regenerative Energien
Regenerative Energien
· News
· Innovationen
· Referate
· Quiz
· Zahlen und Fakten
Regenerative Energien
Wussten Sie schon,
dass die Anzahl der Bäume in Bundesrepublik Deutschland ca. 35 Milliarden beträgt? 
Regenerative Energien
Aphorismen
"Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überläßt?" Ernst R. Hauschka 
 :: Umwelt (Zahlen+Fakten) ::
 

[Astronomie] [Biologie] [Geografie] [Gesellschaft] [Kritisches Denken] [Umweltschutz]


Erdöl
 
Die täglich geförderte Menge an Erdöl beträgt zur Zeit (2004) fast 80 Millionen Barrel (159 l). Ein Barrel hat einen Volumen von 0,159 m³. Somit entspricht die täglich geförderte Menge Rohöl 12.720.000 Kubikmeter - so viel wie ein 2 km langer, 2 km breiter und 3 m tiefer See. Jährlich entspricht diese Menge mehr als 4,6 Milliarden Kubikmeter Öl - fast 10% des Bodenseeinhalts (50 Milliarden Kubikmeter). In weniger als 11 Jahren fördert man so viel Öl, dass man den größten See Deutschlands damit füllen könnte. >>>
Geothermie
 
99 Prozent unseres Planeten sind heißer als 1.000 Grad. Mit den heute zur Verfügung stehenden Technologien wäre es möglich, die geothermischen Ressourcen fast überall nutzen zu können. Wissenschaftlichen Untersuchungen zeigen, dass ein Großteil der benötigten Energie durch die Geothermie gedeckt werden könnte. >>>
Kerzenherstellung
 
Deutschland ist nach den USA der zweitgrößte Kerzenhersteller der Welt (Jahresproduktion etwa 116.000 Tonnen). 95 Prozent der Kerzen werden aus Paraffin hergestellt, das in aufwendigen Verfahren aus Erdöl gewonnen wird. Beim Verbrennen von Kerzen entstehen gesundheitsschädliche Partikel, die die Gesundheit stark belasten können. Insbesondere bei der Verbrennung von gefärbten Kerzen können toxische Stoffe wie Dioxin, Benzopyren und Formaldehyd in gesundheitsschädlich relevanter Menge freigesetzt werden. >>>
Klimamodelle
 
Die heutigen Klimamodelle können sehr gut von den physikalischen Gegebenheiten auf das Klima auf Mars und Venus schließen. [1] Das heißt, dass die zugrunde liegende Physik der Modelle richtig ist. >>>
Kohle
 
Seit Beginn des Braunkohletagebaus vor 100 Jahren fielen diesem über 1.600 km² Landschaft zum Opfer. >>>
Kohlendioxid
 
Jede Kilowattstunde elektrischer Leistung, die in deutschen Kraftwerken erzeugt wird, setzt 682 g CO2 in die Atmosphäre frei. Beim Autofahren ist diese Menge nach ca. 3,7 km Fahrt erreicht. >>>
Naturkatastrophen
 
Der 1998 durch Naturkatastrophen verursachte Schaden überstieg den der gesamten Achtzigerjahre. [20]
Pflanzenöl
 
Ein Hektar Energiepflanzen wie Raps bringt jährlich umgerechnet ca. 40.000 kWh. Das reicht für knapp 53.000 km mit dem Pkw.

wiki.sah

Seite empfehlen  Weblinks  Sitemap  Community  Lexikon  Newsmeldungen
Volltextsuche
Regenerative Energien
Werbung
 
 

impressum | kontakt | disclaimer |

© by Science@home.de