Adaption

Aus Wiki.sah
Wechseln zu: Navigation, Suche

(lat. adaptare "anpassen")

auch Adaptation. Unter der Adaption versteht man in der Astronomie die allmähliche Anpassung des Auges an die Dunkelheit. Die Lichtempfindlichkeit des Auges hängt von der Menge des Proteins Rhodopsin ab, das bei hellem Licht abgebaut wird. Damit sich das Auge an die Dunkelheit gewöhnt, d.h. das Rhodopsin aus den Proteinen Opsin und Retinal wieder produziert wird, benötigt man 30 bis 45 Minuten. Vitamin A hat eine katalytische Wirkung bei der Produktion von Rhodopsin. Der Mangel an Vitamin A führt demzufolge zur Nachtblindheit.