Aggregatzustand

Aus Wiki.sah
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Aggregatzustand eines Stoffes bezeichnet man verschiedene temperatur- und druckabhängige physikalische Zustände. Es gibt folgende 3 klassische Aggregatzustände:

Beschreibung Teilchenmodell
fest
Der Stoff behält Form und Volumen bei.
Beispiele bei Raumtemperatur: Eisen, Kupfer
Feststoff
flüssig
Beibehaltung des Volumens, die Form ist jedoch veränderbar
Beispiele bei Raumtemperatur: Wasser, Brom, Quecksilber
Teilchenmodell Flüssigkeit.png
gasförmig
Form und Volumen sind veränderbar; das Gas füllt den gesamten ihm zur Verfügung stehenden Raum aus
Beispiele bei Raumtemperatur: Wasserstoff, Helium, Chlor
Teilchenmodell Gas.png
Aggregatzustände und deren Übergänge Die Aggregatzustände und deren Übergänge schmelzen, erstarren, verdampfen, kondensieren, sublimieren und resublimieren.

Pfad: Home / Glossar / Physik / Aggregatzustand