Eukaryoten

Aus Wiki.sah
Wechseln zu: Navigation, Suche

auch Eukaryonten

(griech. εὖ eu "gut" und κάρυον karyon "Kern")

Der Begriff Eukaryoten fasst alle Lebewesen zusammen, die über einen Zellkern und eine Zellmembran verfügen. Somit sind alle Lebewesen auf der Erde außer Archaeen und Bakterien Eukaryoten. Eukaryoten können mehrzellig oder einzellig sein. Im Unterschied zu Prokaryoten besitzen sie Chromosomen und Zellorganellen. Das Innenleben der Zelle wird durch ein Cytoskelett von der Außenwelt abgegrenzt. Weiterhin sind die Eukaryoten zur Proteinbiosynthese fähig.

Organismen ohne einen Zellkern werden als Prokaryoten bezeichnet.