Frequenz

Aus Wiki.sah
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit Frequenz (lat. frequentia "Häufigkeit"), Formelzeichen f (technisch) oder manchmal auch der griechische Buchstabe ν (ny, physikalisch), bezeichnet man allgemein die Anzahl von Ereignissen innerhalb eines bestimmten Zeitraums. Meistens sind dieses regelmäßig wiederholte Ereignisse, also Ereignisse mit festem Zeitabstand voneinander, der Periode oder Schwingungsdauer. Die Frequenz ist dann der Kehrwert der Periode. Ihre Dimension ist demnach 1/Zeit.

Die Einheit der Frequenz, das Hertz, kurz Hz, ist dementsprechend abgeleitet von der SI-Basiseinheit Sekunde (s): 1Hz=1/s

Sie ist nach dem deutschen Physiker Heinrich Rudolf Hertz benannt.

Neben einer Ereignishäufigkeit pro Zeitintervall kann Frequenz auch eine Ereignishäufigkeit in einem bestimmten Gebiet bezeichnen, siehe dazu Ortsfrequenz.


Formel

f = c / λ
f = Frequenz (Hz)
c = Schallgeschwindigkeit (m/s)
λ = Wellenlänge (m)

Pfad: Home / Glossar / Physik / Frequenz