Interessantes, Kurioses, Wissenswertes/Technik

Aus Wiki.sah
Wechseln zu: Navigation, Suche

Interessantes und Wissenswertes zum Thema Technik.

Computer und Internet

  • 20 Prozent der Bundesbürger sind ohne jeglichen Virenschutz im Netz unterwegs.[1]
  • Der Energiebedarf des Internetnets (Datenknotenpunkte, Rechenzentren, Server etc.) ist ungefähr so hoch wie der Bedarf der gesamten Luftfahrt.[2]
  • Rund 100 Milliarden Spams geistern täglich durch das weltweite Netz. (Stand 2010) Das sind 75 % aller überhaupt geschriebener Mails.[3]
  • Videostreaming macht heute bereis rund 10% des weltweiten Datenverkehrs aus (Stand 2011). Nach Berechnung der Forscher werden es im Jahr 2015 schon 15% sein.[4]

Fahrrad

  • Viele Autohersteller wie Rover, Škoda, Morris Motor Company und Opel begannen als Fahrradhersteller.
  • Laut einer ZDF-Umfrage, an der über 60.000 Menschen teilnahmen, ist das Fahrrad die wichtigste technische Erfindung der Menschheitsgeschichte.[5] Zum gleichen Ergebnis kam die Umfrage des britischen Senders BBC Radio 4.[6]
  • Dass das Fahrrad beim Fahren nicht umfällt, wird nicht allein durch die Zentrifugalkraft verhindert, sondern auch und vor allem durch Lenkbewegung des Fahrers. Schweißt man den Lenker am Rahmen fest oder lässt man das Fahrrad unbemannt einen Berghang hinunter rollen, fällt es ohne ausgleichenden Bewegungen des Lenkers recht schnell um.[7]

Sonstige

  • Es gab Versuche, Orgel mittels Wasserstoffflammen zu betreiben, die sog. Flammenorgel oder das Pyrophon. Allerdings explodierte eines der ersten Pyrophone und verletzte den Organisten, was ihre Verbreitung beeinträchtigte. Dennoch gibt es auch heute noch Künstler, die mit dem Bau von Pyrophonen experementieren.[8]
  • Die maximale Geschwindigkeit eines Schiffes wird wesentlich von der Rumpfgeschwindigkeit bestimmt und hängt also von seiner Länge ab. Große Schiffe bewegen sich deshalb schneller auf dem Wasser als kleine.[9][10]
  • Dem belgischen Konzeptkünstler Wim Delvoye ist mit Hilfe von Wissenschaftlern nach mehreren Jahren Forschungsarbeit gelungen, eine Maschine zu entwerfen, die den menschlichen Verdauungsapparat simuliert. Die Maschine mit dem Namen Cloaca wird mit gewöhnlicher Nahrung gefüttert, die nach einem längeren Verdauungsprozess "richtige" Exkremente ausscheidet.[11]
  • Ende 2006 waren weltweit 210 Kernkraftwerke mit 435 Reaktorblöcken am Netz. Sie produzierten etwa 17 Prozent des weltweiten Strombedarfs.[12]

Quellennachweise

  1. WDR 5, Leonardo
  2. WDR 5, Leonardo
  3. WDR 5, Leonardo
  4. WDR 5, Leonardo
  5. "Größte Erfindung": Rad rollt auf Platz 1, Focus online
  6. www.mignews.com
  7. Alltagsphänomene: Unglaublich aber wahr, Iris Hammelmann, Compact, 2008, S. 220
  8. Wikipedia, Pyrophon
  9. WDR 5, Leonardo
  10. Wikipedia, Rumpfgeschwindigkeit
  11. Cloaca Factory
  12. Vorgänge, Band 46, Ausgaben 177-180, Humanistische Union, Beltz Verlag, 2007

Pfad: Home / Disziplinübergreifende Themen / Interessantes, Kurioses, Wissenswertes / Technik