Jahr 1096

Aus Wiki.sah
Wechseln zu: Navigation, Suche
11. Jahrhundert
Ereignisse nach Jahren
< Navigation >
1001 1002 1003 1004 1005 1006 1007 1008 1009 1010
1011 1012 1013 1014 1015 1016 1017 1018 1019 1020
1021 1022 1023 1024 1025 1026 1027 1028 1029 1030
1031 1032 1033 1034 1035 1036 1037 1038 1039 1040
1041 1042 1043 1044 1045 1046 1047 1048 1049 1050
1051 1052 1053 1054 1055 1056 1057 1058 1059 1060
1061 1062 1063 1064 1065 1066 1067 1068 1069 1070
1071 1072 1073 1074 1075 1076 1077 1078 1079 1080
1081 1082 1083 1084 1085 1086 1087 1088 1089 1090
1091 1092 1093 1094 1095 1096 1097 1098 1099 1100


Personen

Geboren

Gestorben

  • Adelheid II., älteste Tochter des Kaisers des Heiligen Römischen Reiches Heinrichs III. und Äbtissin von Gandersheim
  • Engelbert I., Markgraf von Istrien
  • Vitale Falier, 32. Doge von Venedig
  • Gottfried II., Herr von Joinville und Graf von Joigny
  • Heinrich III., Graf von Luxemburg
  • Werner I., Graf von Habsburg
  • Walter Sans-Avoir, französischer Ritter und einer der Anführer des Bauernkreuzzugs († im Kampf mit den Seldschuken)
  • Eudokia Makrembolitissa, byzantinische Kaiserin
  • Anastasia von Kiew, Tochter des Großfürsten Jaroslaw I. Wladimirowitsch von Kiew und Königin von Ungarn
  • Xeno II., Patriarch der Georgischen Orthodoxen Apostelkirche († um 1096 -???-)

Konflikte

Beginn des Ersten Kreuzzuges. Dem "offiziellen" Kreuzzug folgen teilweise spontane bewaffnete Pilgerfahrten in das gelobte Land. Eine der größten unter ihnen war der sogenante Bauernkreuzzug, bei dem sich rund 40.000 Bauern, Kleinandlige, Abenteuerer und Gesetzeslose unter der Führung des Mönchs Peter dem Einsiedler in Richtung Jerusalem aufbrachen. Allerdings wurde die "Armee" am Bosporus von dem gut ausgebildeten und zahlenmäßig überlegenen seldschukischem Heer fast komplett vernichtet. Die Überlebenden wurden gefangen genommen. Wer nicht zum Islam konvertieren wollte, wurde getötet, die Konvertierten wurden in Sklaverei verkauft. Nur rund 3.000 Mann konnten sich nach Konstantinopel retten, wo sie sich dem Hauptheer des Ersten Kreuzzugs anschlossen.

Es herrschte unter den Christen eine tiefverwurzelte Judenfeindlichkeit. Viele, die sich die Reise nach Jerusalem nicht leisten konnten oder ihre Ortschaft nicht verlassen wollten, organisierten zahlreiche Übergriffe gegen die Juden, die als ebensolche Feinde wie Moslems galten. Einer der größten Pogrome gegen die ortsansässigen Juden war der sogenannte Deutscher Kreuzzug von 1096.

Weitere Ereignisse

Szepter.gif Regenten

Heiliges Römisches Reich: Heinrich IV.
Frankreich: Philipp I.
England: Wilhelm II. Rufus
Byzanz: Alexios I. Komnenos

Pfad: Home / Geschichte / Timeline / Mittelalter / 11. Jahrhundert / Jahr 1096