Zitate: Wissen und Bildung

Aus Wiki.sah
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zitate zum Thema Wissen und Bildung.


A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z


Anonym
"Bildung für Frauen ist die beste Verhütung."
"Das größte Vermögen ist das, was ich kann, nicht das, was ich habe."
"Fernsehen macht die Schlauen schlauer und die Dummen dümmer."

A

Adenauer, Konrad
"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont."
"Man kann immer seinen Standpunkt ändern, weil dir niemand verbieten kann, klüger zu werden."

B

Bacon, Francis
"Klug fragen können, ist die halbe Weisheit."
"Staunen, das ist der Same des Wissens."
Beg, Ulugh
"Die Religionen zerstreuen sich wie Nebel, die Zarenreiche zerstören sich von selbst, aber die Arbeiten des Gelehrten bleiben für alle Zeiten. Das Streben nach Wissen ist die Pflicht eines jeden!"
Brown, John
"Niemand ist so uninteressant wie ein Mensch ohne Interesse."

C

Chesterton, Gilbert Keith
"Ein großer Klassiker ist heutzutage ein Mann, den man loben kann, ohne ihn gelesen zu haben."
Cicero, Marcus Tullius
"Ich will lieber mit Weisen irren, als mit Unwissenden Recht zu behalten."
Clapiers, Luc de
"Ein reger Geist sieht die Dinge immer wieder von einem anderen Standpunkt an, sodaß er dieselben Meinungen bald widerruft, bald wieder aufnimmt."

E

Ebner-Eschenbach, Marie von
"Wer nichts weiß, muss alles glauben."

F

Feuerbach, Ludwig
"Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete. Er kennt weder Gründe noch Gegengründe und glaubt sich immer im Recht."
Feynman, Richard
"Wissenschaft ist wie Sex. Manchmal kommt etwas Sinnvolles dabei raus, das ist aber nicht der Grund, warum wir es tun."
Ford, Henry
"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."
Franklin, Benjamin
"Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen."

G

Gaarder, Jostein
"Der Mensch wird nur glücklich, wenn er alle seine Fähigkeiten und Möglichkeiten entfalten und benutzen kann."
Goethe, Johann Wolfgang von
"Was man weiß, sieht man erst!"

H

Hallervorden, Dieter
"Experten sind Leute, die 99 Liebesstellungen kennen, aber kein einziges Mädchen."
Heine, Heinrich
"Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen."
Hemingway, Ernest
"Ein intelligenter Mensch ist manchmal gezwungen, sich zu betrinken, um Zeit mit Narren zu verbringen."
Hubbard, Elbert
"Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, dass der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben."
Humboldt, Alexander von
"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben."

J

James, William
"Die Kunst der Weisheit besteht darin, zu wissen, was man übersehen muss."
Jauch, Günther
"Bildung lässt sich nicht downloaden."

K

Kasper, Hans
"Bildung im Zwanzigsten Jahrhundert erfordert vor allem und zunächst die instinktsichere Abwehr überzähliger Informationen."
Kaye, Danny
"Es gibt zwei Möglichkeiten, Karriere zu machen: Entweder leistet man wirklich etwas, oder man behauptet, etwas zu leisten. Ich rate zur ersten Methode, denn hier ist die Konkurrenz bei weitem nicht so groß."
Konfuzius
Einzugestehen, dass man etwas nicht weiß, ist Wissen."
"Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute. Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang."

L

La Rochefoucauld, François de
"Mittelmäßige Geister verurteilen gewöhnlich alles, was über ihren Horizont geht."
Lichtenberg, Georg Christoph
"Ein Buch ist ein Spiegel: Wenn ein Affe hineinsieht, so kann kein Apostel heraus gucken."

M

Mauriac, Francois
"Das höchste Zeichen von Intelligenz ist der Zweifel."

N

Nuhr, Dieter
"Der Glaube macht, dass Menschen Horoskope lesen, sich in die Luft sprengen oder bei Vollmond Ochsen melken."

P

Piñol, Albert Sánchez
"Alle Augen schauen, wenige beobachten, sehr wenige erkennen."

R

Rotterdam, Erasmus von
"Menschen werden nicht geboren, sondern gebildet."
Rousseau, Jean-Jacques
"Man muss viel gelernt haben, um über das, was man nicht weiß, fragen zu können."

S

Schiller, Friedrich
"Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn! Verstand ist stets bei wenigen nur gewesen."
Shaw, George Bernard
"Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ständig gezwungen ist, dazuzulernen."
"Gedanken springen wie Flöhe von einem zum anderen, aber sie beißen nicht jeden."
"Hohe Bildung kann man dadurch beweisen, daß man die kompliziertesten Dinge auf einfache Art zu erläutern versteht."

T

Twain, Mark
"Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn der letzte Dollar weg ist."

V

Vilar, Esther
"Dumm wird man nicht, dumm bleibt man."

Z

Zincgref, Julius Wilhelm
"Die Alten hatten ein Gewissen ohne Wissen; wir heutzutag haben das Wissen ohne Gewissen."

Schlüsselwörter

Schlüsselwörter