Hauptseite

Aus Wiki.mag
Wechseln zu: Navigation, Suche


Astronomie und Raumfahrt

Hobbyastronomie - Möglichkeiten der Sonnenbeobachtung‎

Sonne Wasserstoff-alpha-Filter.jpg

Sonne ist der uns am nächsten gelegene Stern. Astronomisch betrachtet mag unser Gestirn als Hauptreihenstern der Spektralklasse G eher dem Durchschnitt anzugehören, für uns ist die Sonne nicht nur wichtig, sie ist für das Leben auf der Erde essentiell. Leider kommt sie bei den Hobbyastronomen, die ihr Augenmerk eher auf in der Nacht sichtbaren Objekte richten, oft zu kurz. Dabei bietet die Sonnenbeobachtung gegenüber der konventionellen Astrofotografie viele Vorteile. Zumal sie bei Tage ausgeübt wird und nicht unbedingt in klirrender Kälte. [weiter...]


Weitere Meldungen:
» Großbrand in einer Raumkapsel: Experiment zur Feuersicherheit auf der ISS startet ins All
» Kometeneis im Labor
» Kaffeetasse für den Weltraum

Biologie

Rätsel um Algen-Parasit gelöst

Bull kelp parasit.jpg

Sie ist eine der größten Braunalgen der Welt und hat ein „winziges“ Problem: Der so genannte bull kelp wird von einem Parasiten befallen, der handtellergroße gelbe Gallen verursacht. Dieses unübersehbare Phänomen betrifft etwa 10 Prozent des Bestandes und ist seit mehr als 40 Jahren bekannt, wurde aber bisher nicht beschrieben. Die Mikrobiologin Dr. Sigrid Neuhauser konnte nun den Verursacher ausmachen: Ein bislang unbekannter Einzeller aus der Gattung der so genannten Phytomyxea. [weiter...]


Weitere Meldungen:
» Bücherskorpione als Symbionten der Bienen
» Formen und Arten von Terrarien
» Braucht Forschung Tierversuche?

Medizin

Depression - eine unterschätzte Krankheit

Vincent Willem van Gogh 002.jpg

Eine Depression kann Menschen zu Außergewöhnlichem veranlassen. Viele großen Kunstwerke entstanden aus diesem Gemütszustand. Doch in erster Linie wirkt eine Depression lähmend, macht die betroffene Person apathisch, ängstlich, willenlos und kraftlos. Viele Betroffene schaffen es nicht allein, aus diesem Teufelskreis auszubrechen. [weiter...]


Weitere Meldungen:

» Wenn Ärzten Fehler passieren
» „Einzigartig und revolutionär“: Jenaer Konzept für Photonik in der Infektionsforschung erhält Bestnoten vom Wissenschaftsrat
» Erkrankungen der Nase - wenn mit unserem Riechorgan etwas nicht stimmt


Physik

Kaltes Wasser: Und es bewegt sich doch!

Wasser Röntgenbeugungsbild.jpg

Bei minus 150 Grad Celsius flüssiges Wasser beobachten, das beherrschen Chemiker der Universität Innsbruck. Nun haben sie gemeinsam mit Forschern in Schweden und Deutschland experimentell nachgewiesen, dass zwei unterschiedliche Formen von Wasser existieren, die sich in Struktur und Dichte stark unterscheiden. [weiter...]


Weitere Meldungen:
» MAIUS 1 - Erstes Bose-Einstein-Kondensat im All erzeugt
» Forschen am Bau
» Was ist eigentlich thermische Analyse?

Archäologie

Greifswalder Forscher bergen mit ehrenamtlichen Helfern sensationellen Silberhortfund‎

Arabische Münzen.jpg

Ende August 2010 wurde im Kreis Ostvorpommern der bedeutendste frühmittelalterliche Schatz der vergangenen Jahrzehnte gefunden und geborgen. Zu den Funden gehört ein schwerer massiver Silberarmring, hergestellt im Wolga-Gebiet, und 82 Münzen und Münzfragmente. An der Bergung des Schatzes waren Wissenschaftler der Universität, Mitarbeiter des Landesamtes für Kultur und Denkmalpflege sowie ehrenamtliche Archäologen aus Mecklenburg-Vorpommern beteiligt. [weiter...]


Verschiedenes

Notendurchschnitt gestern und heute

Schule Notenschnitt.jpg

So problematisch die Messung der Intelligenz ist, so schwierig ist es auch, Schulleistung objektiv zu benoten. In Deutschland gibt es zwei Notensysteme. Das erste und am meisten verwendete System besteht aus Punkten von eins bis sechs, wobei eins die Bestnote darstellt. Das andere wird in der Oberstufe des Gymnasiums verwendet und besteht aus einem Punktesystem von 0 bis 15. Die höchste Punktzahl entspricht der Bestnote [1]. [weiter...]


Weitere Meldungen:
» "Fehlender" Kohlenstoff in der Atmosphäre aufgespürt
» Energieoptimiertes Bauen und Sanieren
» Wirtschaftsforscher: Nett sein kann sich lohnen

Mitmachen bei wiki.mag!

Schwesterprojekte


  1. Notenschlüssel IHK