Bulla

Aus Wiki.sah
Zur Navigation springenZur Suche springen

(lat. "Buckel", "Kapsel")

Bei den alten Römern eine runde oder herzförmige Kapsel, die ein Amulett enthielt, und die zur Abwehrung bösen Zaubers von den Knaben bis zur Annahme der männlichen Toga, von den Mädchen bis zur Ehe am Hals getragen wurde. Die Bulla, bei Wohlhabenden aus Gold, bei Ärmern aus Leder, war ein Abzeichen freier Geburt. Auch der Triumphator trug eine Bulla als Schutz gegen den Schaden des Neides.


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bulla aus dem Meyers Großes Konversations-Lexikon aus dem Jahr 1905. Beachtet bitte, dass diese Information aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts stammt. Sie könnte inzwischen veraltet sein.