Embolie

Aus Wiki.sah
Zur Navigation springenZur Suche springen

(griech. emballo "hineinwerfen" und embolus "Gefäßpfropf")

Verstopfung eines Blutgefäßes mit einem nicht im Blut gelösten festen oder gasförmigen Stoff (Embolus). Je nach Ursprung des in die Blutbahn geratenen Fremdkörpers kann die Blutzufuhr zu verschiedenen Organen oder Gliedmaßen eingeschränkt oder unterbrochen werden. Eine nicht behandelte Embolie kann zum Absterben des Gewebes und je nach betroffener Stelle zum Tod führen (z.B. Herzinfarkt, Schlaganfall, Lungenembolie).