Entwicklung der Benzinpreise seit 1948

Aus Wiki.sah
Zur Navigation springenZur Suche springen

Tabelle der Spritpreisentwicklung seit der Gründung der Bundesrepublik Deutschland ohne Berücksichtigung der Inflation und der technischen Entwicklung der Fahrzeugtechnik.


Legende
Preis unverändert
Preis gefallen
Preis gestiegen

Spritpreise im Oktober 2007 in Deutschland
Benzinpreistafel an einer Tankstelle in Deutschland im Jahr 2008 kurz vor dem Einbrechen der Spritpreise infolge der Wirtschaftskrise
Jahr Preis (DM/EUR) Preisänderung
1948 0,56 DM
1949 0,56 DM
1950 0,56 DM
1951 0,56 DM
1952 0,56 DM
1953 0,56 DM
1954 0,56 DM
1955 0,56 DM
1956 0,56 DM
1957 0,56 DM
1958 0,64 DM
1959 0,63 DM
1960 0,60 DM
1961 0,58 DM
1962 0,58 DM
1963 0,65 DM
1964 0,58 DM
1965 0,58 DM
1966 0,54 DM
1967 0,59 DM
1968 0,62 DM
1969 0,56 DM
1970 0,55 DM
1971 0,58 DM
1972 0,59 DM
1973 0,69 DM
1974 0,83 DM
1975 0,84 DM
1976 0,91 DM
1977 0,88 DM
1978 0,91 DM
1979 0,99 DM
1980 1,16 DM
1981 1,40 DM
1982 1,36 DM
1983 1,30 DM
1984 1,31 DM
1985 1,35 DM
1986 1,01 DM
1987 0,96 DM
1988 0,91 DM
1989 1,10 DM
1990 1,14 DM
1991 1,27 DM
1992 1,33 DM
1993 1,35 DM
1994 1,51 DM
1995 1,51 DM
1996 1,52 DM
1997 1,51 DM
1998 1,52 DM
1999 1,51 DM
2000 1,40 DM
2001 1,42 DM
2002 1,03 EUR
2003 1,05 EUR
2004 1,19 EUR
2005 1,18 EUR
2006 1,35 EUR
2007 1,37 EUR
2008 1,43 EUR
2009[1] 1,09 EUR
2010 1,35 EUR
2011 1,50 EUR
2012 1,73 EUR
2013 1,65 EUR
2014 1,52 EUR
2015 1,28 EUR
2016 1,28 EUR
2017 1,36 EUR
2018 1,47 EUR
2019 1,40 EUR
2020[2] 1,15 EUR
2021 (Januar)[3]
2021 (April)
2021 (Juni)
2021 (Oktober)
1,30 EUR
1,40 EUR
1,48 EUR
1,60 EUR

Prognose bis 2025

Angesichts der von der Bundesregierung beschlossenen CO2-Steuer wird der Spritpreis jährlich um einen festgelegten Preis pro Tonne CO2 steigen. In der untenstehenden Tabelle steht der geschätzte Spritpreis bis 2025, wenn der Referenzpreis für das Jahr 2021 so bleibt. Die Preissteigerung in dieser Prognose ist nur auf die steuerliche Belastung zurückzuführen. Preisschwankungen am Ölmarkt sind nicht berücksichtigt.

Jahr Benzinpreis (Euro) Jährliche Preissteigerung (Euro)
2021 1,60
2022 1,62 0,017
2023 1,63 0,017
2024 1,67 0,032
2025 1,70 0,033

Siehe auch

Fußnoten

  1. Preisabfall wegen der Finanzkrise 2008
  2. Preisabfall wegen der COVID-19-Pandemie, dem damit einhergehenden Überangebot an Rohöl und teilweise durch die Senkung der Mehrwertsteuer von 19 % auf 16 %.
  3. Der Preisanstieg ist dem neuen Klimaschutzkonzept der Bundesregierung geschuldet sowie der Anhebung der kurzfristigen Senkung der Mehrwertsteuer von 16 % auf ursprüngliche 19 %.


Schlüsselwörter