Geburtsziegel

Aus Wiki.sah
Zur Navigation springenZur Suche springen

Die Geburtsziegel (auch Gebärziegel) waren im alten Ägypten rechteckige Steine aus Lehm, auf die sich eine schwangere Frau während der Geburt setzte. Die meisten Geburten wurden so in hockender Stellung vollzogen. Die Ziegel waren mit bunten Motiven aus der Welt der Götter bemalt. Die Schutzgöttin der Geburt und die Bestimmerin des Schicksals des Neugeborenen war die Göttin Meschenet.


Pfad: Home / Glossar / Geschichte / Geburtsziegel