Kushinadahime

Aus Wiki.sah
Zur Navigation springenZur Suche springen

Kushinadahime

andere Schreibweise: jap. クシナダヒメ
japanese_mythology.gif
Beschreibung
Etymologie: „Kamm (für) den Kopf“, „Wunderherrliche Inada-Prinzessin“
Darstellung: Kushinadahime war die Tochter des Berg-Kami Ōyamatsumi. Jahr für Jahr kam bei Ōyamatsumi eine achtköpfige Schlange vorbei und forderte eine von seinen Töchtern. Kami des Windes Susanoo verwandelte Kushinadahime in einen Kamm und versteckte sie in seinem Haar. Dann machte er die Schlange betrunken und erschlug sie mit seinem Schwert. Die gerettete Kushinadahime nahm er zur Frau.



Pfad: Home / Geschichte / Listen / Japanische Mythologie / Kushinadahime