Odaliske

Aus Wiki.sah
Zur Navigation springenZur Suche springen

(türk. odalık "Gemach", "Dienstmagd")

Haremsdienerinnen zur Zeit des Osmanischen Reiches, die in besonders vertrautem Verhältnis zum Sultan standen. Im Orientalismus und in der Historienmalerei, vor allem der des 19. Jahrhunderts, waren die Odalisken ein beliebtes Motiv.

Odalisken in der bildenden Kunst

Siehe auch


Pfad: Home / Glossar / Geschichte / Odaliske