Parapsychologie

Aus Wiki.sah
Zur Navigation springenZur Suche springen

Parapsychologie ist eine als Grenzwissenschaft geltende pseudowissenschaftliche Disziplin, die sich mit der Erforschung parapsychologischer Phänomene (Außerkörperliche Erfahrung, Nahtoderfahrung [near death experience, NDE], Levitation, Telepathie, Telekinese, Präkognition u.ä.) beschäftigt. Entstanden Ende des 19. Jahrhunderts.

Die Parapsychologie sieht sich selbst als vollwertige, ernstzunehmende Wissenschaft. Die zu untersuchenden Ereignisse und Erklärungsversuche (wie etwa mit der Quantenphysik) liefern keine befriedigende wissenschaftliche Erklärungen und führen zu kontroversen Diskussionen.