Powerbank

Aus Wiki.sah
Zur Navigation springenZur Suche springen
 
Eine Powerbank mittlerer Kapazität

Als Powerbank (alternativ: Power bank) wird ein in einem kompakten Gehäuse untergebrachter Akkupack bezeichnet, um mobile Geräte von unterwegs laden zu können. Powerbank gibt es in unterschiedlichsten Bauformen für individuelle Verwendungsarten. Ausgestattet sind sie mit einem oder mehr USB-Typ-A-Anschlüssen. Zum Laden der Powerbank selbst werden Micro-USB- oder USB-C-Anschlüsse verwendet.

Die Kapazität einer Powerbanks wird in der Regel in Milliamperestunden (mAh) angegeben. Sie reicht bei marktüblichen Geräten von 5.000 mAh bis 30.000 mAh. Akkus mit einer Kapazität um die 30.000 mAh sind in der Lage, Tablets wie iPad Pro oder kleinere Laptops wie MacBook Air zu laden. Größere Powerbanks haben oft weitere Features wie LED-Leuchten, Schnellladefunktion oder induktives Laden. Einige Modelle haben eingebaute PV-Module für den Outdoor-Einsatz, andere sogar eine Starthilfe für schwache Autobatterie mit entsprechenden Kontaktklemmen.