Seeschlacht von Svold

Aus Wiki.sah
Zur Navigation springenZur Suche springen
"Seeschlacht von Svold" (Phantasiedarstellung von Peter Nicolai Arbo)
history.gif history_europa.gif battle_ancient.gif
Schlachten
Datum September 1000
Ort Svolderbucht bei der Insel Svolderoie, Ostsee
Krieg
Gegner
Dänen
Schweden
Norweger
Befehlshaber
Sven Gabelbart
Olof Skötkonung
Olav Tryggvason †
Truppenstärken
über 60 Schiffe 11 Schiffe
Verluste
unbekannt Alle Schiffe zerstört oder versenkt
Entscheidung Sieg der dänisch-schwedischen Flotte


Bemerkungen

Die Seeschlacht von Svold war die größte überlieferte Seeschlacht der Wikingerzeit. Die Norweger hatten keine Chance gegen die zahlenmäßig überlegene dänisch-schwedische Flotte. Um der Gefangennahme zu entgehen, beging der norwegische König Olav Tryggvason Selbstmord, indem er ins Wasser sprang. Nach der Niederlage in der Schlacht von Svold spielten die Norweger im Ostseeraum kein Rolle mehr.


Pfad: Home / Geschichte / Listen / Schlachten / Seeschlacht von Svold