Sodoma

Aus Wiki.sah
Zur Navigation springenZur Suche springen

(* 1477 in Vercelli; † 15. Ferbruar 1549 in Siena)

eigentlich Giovanni Antonio Bazzi. Italienischer Maler des Manierismus und der Schule von Siena. Erlernte zunächst den Beruf des Glasmalers, war anschließend ab 1498 Schüler von Leonardo da Vinci in Mailand und ging 1501 nach Siena, wo er hauptsächlich Zeit seines Lebens tätig war. Ob er, wie sein Spitzname, den er selbst auch gebrauchte, wirklich homosexuell war, ist nicht bekannt. Seit 1510 war Sodoma mit Beatrice di Luca Galli verheiratet, aus dessen Ehe eine Tochter hervorging. Sodoma malte zahlreiche Fresken und Tafelbilder in Siena und Vatikan, Bilder von Heiligen sowie historische Motive. Er wurde für sein Bild der Römerin Lucretia vom Papst Leo X. in den Ritterstand erhoben.

Malpalette.png Werke

Die Werke von Sodoma bei digiArt


Pfad: Home / Geschichte / Listen / Maler / Sodoma