Sternwind

Aus Wiki.sah
Zur Navigation springenZur Suche springen

Sternwind ist ein fortwährender Strom aus geladenen Teilchen, der von der Oberfläche eines Sterns mit Geschwindigkeiten von bis zu 1.000 km/s in den Weltraum abgegeben wird. Infolge des Sternwinds verlieren die Sterne kontinuierlich an Masse. Während der Materieverlust bei der Sonne 10-14 Sonnenmassen im Jahr beträgt, kann er bei massenreichen Sternen bis zu 10-3 Sonnenmassen betragen und somit auch ihre Entwicklung beeinflussen.