Turkopolen

Aus Wiki.sah
Zur Navigation springenZur Suche springen

(griech. Τουρκόπουλοι Turkopouloi "Söhne der Türken")

Leichte Kavallerie im Nahen Osten zur Zeit der Kreuzzüge, die von Christen angeworben wurden. Die Turkopolen zeichneten sich durch Wendigkeit aus und waren als Antwort zur Kampfweise der leichten muslimischen Reiterei, die stets aus sicherer Entfernung den Gegner mit Pfeilen beschoss und einem Nahkampf auswich. Bekannt sind die Turkopolen seit dem 9. Jahrhundert aus dem Byzantinischen Reich, wo sie als Hilfstruppen des Kaisers eingesetzt wurden.