Bojaren

Aus Wiki.sah
Version vom 23. Juli 2012, 10:10 Uhr von P-h-o-t-o-n (Diskussion | Beiträge) (+kat)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen

(russ. Боярин (Bojarin), plural: Бояре (Bojare))

Russischer Adelstitel, der in Kiewer Rus, dem Großfürstentum Moskau, in Bulgarien, dem Fürstentum Moldau, der Walachei und teilweise in Rumänien gebräuchlich war. Bojaren gehörten der Oberschicht der russischen Feudalgesellschaft der 10. bis 17. Jahrhunderte an. Die Etymologie des Wortes ist nicht vollständig geklärt. Vermutlich ist es alttürkischen Ursprungs und setzt sich aus bai "reich" und är "Mensch" zusammen. Im Rang standen die Bojaren unterhalb des Zaren bzw. eines Knajzen. Der Bojarenstand wurde Anfang des 18. Jahrhunderts vom Peter dem Großen abgeschafft.