Diokletian

Aus Wiki.sah
Version vom 29. Oktober 2008, 17:23 Uhr von E.T. (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt.)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen
Augustus.jpg Marcus Aurelius.jpg Römische Kaiser Claudius.jpg Nero.jpg
Kaisername Gaius Aurelius Valerius Diocletianus / Gaius Aurelius Diocles
Geburtsname
Lebzeiten * zw. 236 und 245; † 311 (313 -???-)
Regierungszeiten 284 - 305
Schicksal Abgedankt, starb eines natürlichen Todes
Beschreibung Diokletian wurde nach der Ermordung Numerians von seinen Soldaten zum Kaiser ausgerufen und besiegte wenig später dessen Bruder und Mitkaiser Carinus. Danach wurde er als Kaiser des Römischen Reichs akzeptiert.

Leistung: Die Ära Diokletians leitete das Ende der Reichskrise des 3. Jahrhunderts ein. Er führte die Tetrarchie ein, setzte dem Soldatenkaisertum ein Ende und leitete zahlreiche Verwaltungs-, Steuer- und Militärreformen ein. Mit Diokletian begann die Epoche der Spätantike.



Pfad: Home / Geschichte / Listen / Römische Kaiser / Diokletian