Dniprodserschynsk

Aus Wiki.sah
Version vom 6. Oktober 2022, 16:32 Uhr von E.T. (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

{{#multimaps: 48.5211655,34.5851274}}


Dniprodserschynsk
ukrainisch: Дніпродзержинськ
russisch: Dneprodserschinsk (Днепродзержинск)
vorher: bis 1936 Kamenskoj (Каменской)
Ukraine
Stadt
Land: Flagge Ukraine
Oblast: Dnipropetrowsk
Gründungsjahr: 1750
Stadtrecht seit: 1897
Geografie
Lage: 48° 30′ N, 34° 37′ O
Höhe: ca. 100 m über NN
Gewässer: Fluss Dnepr
Klima: gemäßigt
Demografie
Einwohner: 256.869 (2004)
Fläche: 138 km²
Bevölkerungsdichte: 1.861 Einwohner je km²
Sonstiges
Geschichte: Die Stadt wurde 1936 zu Ehren des Gründers der sowjetischen Geheimpolizei (Tscheka) Felix Edmundowitsch Dserschinski in Dneprodserschinsk umbenannt.
Städtepartnerschaften: Chimki (Russland)
Babrujsk (Weißrussland)
Kielce (Polen)
Temirtau (Kasachstan)
Bemerkungen: Dneprodserschinsk ist der Geburtsort des Parteichefs der KPdSU Leonid Iljitsch Breschnew.
Am 11. August 1979 kam es über Dniprodserschynsk zu einem Zusammenstoß zweier TU-134A-Passagiermaschinen. Alle Passagiere und Crew-Mitglieder beider Flugzeuge (insgesamt 178 Menschen) kamen bei der Kollision ums Leben.

<adsense> google_ad_client = "pub-1605738920284413"; google_ad_width = 336; google_ad_height = 280; google_ad_slot = "7648053516"; </adsense>



Stadtbild


Pfad: Home / Geografie / Städte / Europa / Ukraine / Dniprodserschynsk